11.11.14 10:44 Uhr
 515
 

Würzburg: Wildschwein greift Wirtshausbesucher an

Als ein Gast einer Würzburger Wirtschaft seinen Heimweg antreten wollte, lief ein angriffslustiges Wildschwein auf ihn zu.

Der Mann trat schnell die Flucht an und gelangte in letzter Sekunde wieder zurück in das Lokal. Wie die Polizei nach dem Vorfall protokollierte, hatte sich der zweibeinige Gast vom Schrecken erholt.

Dagegen fing sich der Keiler eine blutige Schnauze ein, als dieser gegen die Türe rempelte. Bluttriefend war das Tier in den angrenzenden Wald zurück gerannt. Eine Suche nach ihm verlief erfolglos.