10.11.14 19:01 Uhr
 214
 

US-Studie: Ältere Menschen stehen auf Facebook, junge auf WhatsApp

Das amerikanische Marktforschungsinstitut Gallup hat eine neue Studie veröffentlicht, die das Kommunikationsverhalten der US-Amerikaner analysiert.

Demnach ist Facebook bei der Generation ab 50 beliebter als bei den jüngeren Altersschichten. Dafür setzen besonders 18- bis 29-Jährige oft Messenger wie beispielsweise WhatsApp ein.

Was die Studie ebenfalls verrät: Twitter wird bei allen Zielgruppen recht wenig genutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Facebook, Jugend, WhatsApp, Ältere
Quelle: basicthinking.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2014 19:04 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ältere Menschen stehen auf Facebook, junge auf WhatsApp

Wer auf keins von beiden steht, ist zwar nicht "hip"(rofl), aber sonst ganz gesund...
Kommentar ansehen
10.11.2014 20:47 Uhr von Sonny61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
... und kluge auf keines von beiden!
Kommentar ansehen
11.11.2014 10:02 Uhr von Criseas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin mittlerweile auf Textsecure umgestiegen. Das ist wenigstens Opensource und verschlüsselt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?