10.11.14 16:05 Uhr
 1.493
 

Studie: Traurige Musik hilft uns, damit wir uns besser fühlen

Forscher der Freien Universität Berlin sind bei einer Studie zum Thema Musik zu einem paradoxen Ergebnis gekommen.

Traurige Musik lässt es uns besser gehen, denn diese Musik reguliert die negativen Gefühle der Hörer.

"Die Studie zeigt, dass einige Menschen sogar davon profitieren, traurige Musik zu hören", so die Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Musik, traurig
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2014 16:12 Uhr von losmios2
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ahja...

Gloomy Sunday = Hungarian Suicide Song

darauf haben sich damals einige weggehängt...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
10.11.2014 16:22 Uhr von Schmollschwund
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Studie zeigt, dass einige Menschen sogar davon profitieren, traurige Musik zu hören"

Selbstmörder? ;)
Kommentar ansehen
10.11.2014 16:27 Uhr von TinFoilHead
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Studie zeigt, dass EINIGE Menschen sogar davon profitieren, traurige Musik zu hören"

Wieviele, zwei?
Emos?
Kommentar ansehen
10.11.2014 16:30 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal bleibt einem halt nur der Blues...
Kommentar ansehen
10.11.2014 16:34 Uhr von HumancentiPad
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ losmios2

Daran musste ich auch denken.
Kommentar ansehen
10.11.2014 17:00 Uhr von LordDarkside
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das war doch wohl allen schon vorher klar!

Demnächst kommt wohl auch eine Studie zum Schluss, daß es nachts meistens dunkler ist, als tagsüber....
Kommentar ansehen
10.11.2014 17:07 Uhr von Der_Tiroler
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@klugschHeisst

so isses! :D
Kommentar ansehen
10.11.2014 17:11 Uhr von hobbywilly
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Adagio for Strings von Samuel Barber .-.. Wurde mal zum Traurigsten Lied "aller Zeiten" gekürt :D
https://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von hobbywilly ]
Kommentar ansehen
10.11.2014 18:03 Uhr von dragon08
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja , dazu brauch Ich keine Studie , denn Ich habe es am eigenen Leib erfahren !
Dank der Musik von Staubkind,BlutEngel und Seelennacht
könnte Ich meine Traurigkeit überwinden OHNE an Selbstmord zu denken , ganz im Gegenteil !
Kommentar ansehen
10.11.2014 19:37 Uhr von losmios2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermag mich nicht anzumaßen welchen Bezug jeder einzelne zu Musik hat, aber dem gemeinem "Pöbel" zu suggerieren, traurige Musik. trage zum Seelenheil teil ist schlichtweg falsch...

Zum Thema; mein Standpunkt:

Viele Dinge habe sich im Verlaufe meines Lebens stets geändert, die Musik war mir jeoch immer treu. Je nach Stimmungslage höre ich die entsprechende Musik.. ABER: nicht die Musik ändert mein Befinden zu gewissen Themen, sondern eher die Tatsache, dass ich mich damit befasst habe!

Musik ist nur ein Medium um Nachrichten zu transportieren, selten aber die Nachricht selbst..

[ nachträglich editiert von losmios2 ]
Kommentar ansehen
10.11.2014 20:23 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hobbywilly
Gerade wollte ich auch den gleichen Link zu Samuel Barber posten. Trauriger als dieses Lied geht es wirklich nicht.
Stattdessen einen Link zu Bach´s Air:
http://www.youtube.com/...
Wem da nicht nach 5 Sekunden die Tränen kommen ...
Kommentar ansehen
10.11.2014 20:25 Uhr von losmios2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Musik ist nur ein Medium um Nachrichten zu transportieren, selten aber die Nachricht selbst.."

Für mich, eine Erkenntnis..
Kommentar ansehen
10.11.2014 22:25 Uhr von IEdI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganzen geposteten Lieder berühren mich irgendwie überhaupt nicht. Mag daran liegen das ich mehr der Piano Typ bin.

Das beste ist meiner Meinung nach
cinematic orchestra - arrival of the birds
schön und traurig zugleich.
http://www.youtube.com/...

und dieses ist auch nicht schlecht.
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.11.2014 02:55 Uhr von ICHau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2014 04:18 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheint mir, dass ich nicht zu den einigen gehöre
Kommentar ansehen
11.11.2014 10:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Studien zeigen garnix. Jeder Mensch weiß doch selbst was gut für ihn ist und entscheidet selbst.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?