10.11.14 15:30 Uhr
 187
 

Ukraine: USA besorgt über Truppenverlegungen der Milizen in Donezk

Bernadette Meehan, Sprecherin des Rates für Nationale Sicherheit in den USA, hat geäußert, dass die Meldungen über die Truppenverlegungen in der Ostukraine besorgniserregend seien. Dort verlegten Volkswehr-Milizen schwere Militärtechnik in die Donbass-Region.

"Wir sind darüber äußerst beunruhigt, dass die Zusammenstöße im Osten der Ukraine erneut intensiver wurden", so Meehan. Außerdem würden große Mengen schwerer Waffen zur Trennlinie zusammengezogen, so Meehan weiter.

OSZE-Beobachter hatten mitgeteilt, dass 40 Militärlastkraftwagen und ein Schützenpanzerwagen im Gebiet um Donezk, sowie neun Panzer ohne Erkennungszeichen in Donezk gesehen worden seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ukraine, Donezk
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2014 15:30 Uhr von Borgir
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Aber wenn die Ukraine schwere Militärtechnik verlegt ist das nicht besorgniserregend oder wie ist das zu verstehen?
Kommentar ansehen
10.11.2014 15:33 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Kämpfe erst richtig losgehen (lässt diese Aktion vermuten) bin ich mal gespannt wie lange es dauert bis man sagt die Russen greifen wieder an.
DAs Verhalten der ukraine ist alles andere als deeskalierend.
Kommentar ansehen
10.11.2014 15:58 Uhr von ar1234
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schon bald wird es rein zufällig eine Landverbindung zur Krim geben. Dann noch mal eben eine Abstimmung, dass sich auch die Ostukraine an Russland anschließt und schon ist der Weg für den Frieden frei ;-)

Nur scheiße, dass der Westen nicht so bescheuert ist, und an solch komische Zufälle glaubt. Immerhin redet man hier schon seit der Anektion der Krim darüber, dass die Russen eine Landverbindung zur Krim aufbauen müssen um sie halbwegs kosteneffizient versorgen und halten zu können.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
10.11.2014 16:15 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ar1234: Du weisst aber schon, dass die Versorgung der Krim auch ohne eine russische Besetzung der Ostukraine erfolgen kann/wird.
Die Frage ist nur der Preis. Und aus humanitären Gründen kann Kiev die Einwohner der Krim nicht in Geiselhaft nehmen.
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Transportgenehmigungen teurer werden, wie die Rabatte an die Ukraine.
Kommentar ansehen
10.11.2014 18:54 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Dort verlegten Volkswehr-Milizen schwere Militärtechnik in die Donbass-Region."

Unsinn, das sind reguläre russische Militäreinheiten. Die üblichen grünen Männchen eben.
Kommentar ansehen
10.11.2014 20:42 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Einerwirdswissen: Meinst du mit Geiselhaft so etwas, wie es die Rebellen und russischen Urlauber im Osten gerade mit den ansässigen Einwohnern tun? (Entweder die Ukraine lässt sichs gefallen, dass sich die Urlauber ausbreiten oder sie muss zivile Opfer in Kauf nehmen)
Kommentar ansehen
10.11.2014 23:34 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich rede von humanitärer Geiselhaft.
So etwas ähnliches wie dir Luftbrücke in Berlin, damals.
Kommentar ansehen
11.11.2014 04:24 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat die Lage in der Ukraine mit der Nationalen Sicherheit der USA zu tun?

Oder gehört die Ukraine mittlerweile sogar schon offiziell dazu?

Was machen eigentlich die Verhandlungen zwischen Kiev und den Separatisten? Hat da jemand was von gehört?

Wenn es auf diesem Sektor nichts zu hören gibt, setzt Kiev wohl - wie bisher immer - auf militärische Konfrontation. Was zum Beispiel eine Antwort auf Washingtons "innenpolitische" Sorgen wäre.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"
USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?