10.11.14 14:54 Uhr
 382
 

EU-Kommission findet deutsche Festnetzgebühren zu hoch

Die EU-Kommission hat nun eine Untersuchung eingeleitet. Die Festnetzgebühren im deutschen Telefonnetz werden als zu hoch erachtet.

Im Zentrum der Untersuchungen stehen die Gebühren, die sich die Netzbetreiber gegenseitig für die Nutzung ihrer Netze berechnen.

Die Tarife in Deutschland sind drei Mal so hoch, wie in anderen EU-Ländern üblich. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur hatte die EU nicht zufrieden stellen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: EU, Kommission, EU-Kommission, hoch
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2014 15:13 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibts noch leute mit minutenpreisen?
Die Meisten haben doch ohnehin eine Flat, ist die in anderen Ländern wirklich günstiger?
Kommentar ansehen
10.11.2014 15:28 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
jpanse

Die Tarife in Deutschland sind drei Mal so hoch, wie in anderen EU-Ländern üblich.

Da werden dann wohl auch zwangsläufig die Flats billiger sein, in den anderen EU-Ländern, denke ich.

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
10.11.2014 20:58 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich finde die EU zu teuer...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?