10.11.14 14:54 Uhr
 380
 

EU-Kommission findet deutsche Festnetzgebühren zu hoch

Die EU-Kommission hat nun eine Untersuchung eingeleitet. Die Festnetzgebühren im deutschen Telefonnetz werden als zu hoch erachtet.

Im Zentrum der Untersuchungen stehen die Gebühren, die sich die Netzbetreiber gegenseitig für die Nutzung ihrer Netze berechnen.

Die Tarife in Deutschland sind drei Mal so hoch, wie in anderen EU-Ländern üblich. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur hatte die EU nicht zufrieden stellen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: EU, Kommission, EU-Kommission, hoch
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet