10.11.14 09:36 Uhr
 197
 

Wird China "Der Wirtschaftsstandort" der Welt?

Jetzt wurde bekannt, dass China zukünftig seine wirtschaftlichen Beziehungen mit der Sonderverwaltungszone Hongkong weiter führen wird.

Demnach können sowohl Hongkong und Shanghai ab demnächst gemeinsam an der Börse handeln.

Im gleichen Zug wird die Stadt Shanghai zukünftig als neue Freihandelszone eingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, China, Welt, Standort
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2014 10:26 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird China "Der Wirtschaftsstandort" der Welt?

Ist es doch schon längst.
Kommentar ansehen
10.11.2014 10:57 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
^^ Der "Goldene Westen" kann es sich nur nicht eingestehen!
Kommentar ansehen
10.11.2014 10:57 Uhr von ar1234
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
China ist groß, hat viele billige Arbeitskräfte und ist dabei seine Technologie kontinuierlich massiv auszubauen. Außerdem wird das Volk zusehends besser gestellt.. auch wenns noch schleichend ist.

Nur wenn China nicht "Der Wirtschaftsstandort" werden will, muss es sich ganz schön anstrengen!!! Anderenfalls geschieht das nämlich so oder so.

@TinFoilHead: Allerdings wird deine Rechnung nicht aufgehen. China wird sich zunehmend von Russland losssagen. Schon jetzt sind die Beziehungen zwischen China und Russland aufgrund des Preisgefälles gen Osten seit langem recht angeschlagen. Das wird sich China natürlich merken.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
11.11.2014 23:02 Uhr von ZZank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist völlig korrekt, die Wirtschaftsstandorte der Welt hängen in korrelativer Abhängigkeit voneinander ab.

Gerät diesese Gewicht zu Lasten eines Standorten ins Wanken, geraten alle anderen Standorte ebenfalls mit ins Abrutschen.

Ergo ist unserer Finazsystem bereits im Ungleichgewicht!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?