10.11.14 09:08 Uhr
 1.581
 

USA: Fünf Jahre altes Todesopfer durch verirrte Kugel spendet ihr kleines Herz

Die fünf Jahre alte Laylah Petersen, die in einem Kugelhagel im Bundesstaat Wisconsin auf dem Schoß ihres Großvaters an einem Kopfschuss verstarb, wird nach Angaben ihrer Familie ihr kleines Herz spenden.

Laylah starb an einer verirrten Kugel, die bei einem Schusswechsel von bisher unbekannten Tätern stattfand.

Der Polizeichef von Milwaukee schwor unter Tränen beim Leben seiner Enkel, die Verantwortlichen ausfindig zu machen und hinter Schloss und Riegel zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Herz, Todesopfer, Kugel
Quelle: reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"