09.11.14 14:48 Uhr
 187
 

Internet-Browser Firefox hat heute seinen 10. Geburtstag

Heute vor zehn Jahren konnte zum ersten Mal der Internet-Browser Firefox genutzt werden. Damals ging dieser noch unter den Namen Phoenix an den Start. Erst später erfolgte zunächst die Umbenennung in Firebird. Benannt ist der Feuerfuchs nach einem Panda aus der Himalaya-Region.

Beim Start des Firefox beherrschte der von Microsoft entwickelte Internet-Explorer den Markt. Jedoch konnte der damals neue Browser aufgrund der besseren Bedienbarkeit und der höheren Sicherheit immer mehr Marktanteile für sich verbuchen.

In der heutigen Zeit ist der Firefox der beliebteste Browser, gefolgt vom Internet-Explorer und dem Google Chrome. Er ist bereits in mehr als 80 Sprachen erhältlich. Zu den größten Geldgebern zählen neben den Suchmaschinen wie Google auch Firmen wie Amazon oder eBay.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Geburtstag, Browser, Firefox
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2014 06:25 Uhr von Marknesium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"gefolgt vom Internet-Explorer und dem Google Chrome"

ein scheiß ist IE auf platz 2, das nie und nimmer wahr xD
Kommentar ansehen
10.11.2014 12:58 Uhr von GroundHound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch!
Natürlich ist Firefox nicht perfekt, aber doch der insgesamt brauchbarste Browser.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?