09.11.14 08:23 Uhr
 232
 

Fußball/1. Bundesliga: Werder Bremen nach Sieg nicht mehr Tabellenletzter

Das Samstagabendspiel der ersten Fußball-Bundesliga gewann der SV Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart mit 2:0 (1:0).

Die entscheidenden Treffer für die Gastgeber erzielten Sebastian Prödl (30. Minute) und Fin Bartels (57.).

Durch den Sieg konnte Werder den letzten Tabellenplatz verlassen und sich auf Rang 15 verbessern. Der VfB (neun Zähler) ist jetzt nur noch 17.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Sieg, Bremen, Tabellenletzter
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2014 08:23 Uhr von rheih
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Damit ist Borussia Dortmund, bis auf weiteres, auf den 18. Tabellenplatz zurück gefallen. Sollte der BVB gegen Gladbach nicht gewinnen behält der BVB die Rote Laterne.
Kommentar ansehen
09.11.2014 08:49 Uhr von HumancentiPad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist nur aus Werder Bremen geworden...?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?