09.11.14 08:20 Uhr
 87
 

Fußball/1. Bundesliga: Sieg für Bayern München - Drei Tore durch Thomas Müller

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor Eintracht Frankfurt deutlich gegen den FC Bayern München mit 0:4 (0:1). 51.500 Zuschauer (ausverkauft) waren in die Commerzbank-Arena gekommen.

Das Spiel entschied Thomas Müller quasi im Alleingang. Der Münchener erzielte gleich drei Treffer (22., 64. und 67. Minute). Vier Minuten vor Ende der Partie war noch Xherdan Shaqiri erfolgreich.

Bayern München hat damit in dieser Spielzeit noch keine Niederlage hinnehmen müssen und hat derzeit 27 Zähler auf dem Konto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Thomas Müller
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ausgepfiffener Thomas Müller verteidigt sich nach Kritik aus San Marino
Fußball: San Marinos Verband schreibt Thomas Müller bitterbösen Brief
Fußball: Thomas Müller in der Krise - "Mir klebt die Scheiße am Stiefel!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2014 09:24 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dabei sah es anfangs gar nicht danach aus, als würde es so deutlich werden. Frankfurt hat gut dagegen gehalten und die sind sehr früh drauf gegangen. Respekt, so tritt nicht jeder auf!

Irgendwann machen wir aber unsere Tore :-)
Kommentar ansehen
09.11.2014 11:59 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Eintracht hat gestern wieder einmal gezeigt, dass auch das "volle Anlaufen" gegen die Bayern nur schwer durchsetzbar ist. Es war vorherzusehen, dass sie in der zweiten Halbzeit dann einbrechen. Nicht ohne Grund hat Owomoyela bei Sky schon in der Pause ein Schlachtfest in der zweiten Halbzeit befürchtet.

Das gleiche Problem hatte letzte Woche schon der BVB. Erste Halbzeit gut dagegen gehalten, sogar in Führung gegangen, in der zweiten Halbzeit aber dafür den Preis bezahlt.

Zum Spiel gestern bleibt nur zu sagen: Die Eintracht hat sich gut geschlagen und vor allem in den ersten 60 Minuten damit ein richtig gutes Spiel ermöglicht. Und Müller war gestern natürlich genial drauf.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ausgepfiffener Thomas Müller verteidigt sich nach Kritik aus San Marino
Fußball: San Marinos Verband schreibt Thomas Müller bitterbösen Brief
Fußball: Thomas Müller in der Krise - "Mir klebt die Scheiße am Stiefel!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?