08.11.14 11:22 Uhr
 26
 

Fußball/2. Bundesliga: VfL Bochum holt einen Zähler in Kaiserslautern

In einem Freitagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich der 1. FC Kaiserslautern und der VfL Bochum 2:2 (0:1). 24.708 Zuschauer waren ins Kaiserslauterner Stadion gekommen. Der 1. FCK konnte sich durch den Punktgewinn auf Rang drei in der Tabelle verbessern.

In der 32. Minute gingen die Gäste durch Simon Terodde in Führung. Es war bereits sein neunter Treffer in dieser Spielzeit. In der Nachspielzeit traf Terodde erneut, doch wurde das Tor infolge einer Abseitsposition nicht anerkannt. Diese Entscheidung war allerdings falsch.

In der zweiten Halbzeit drehten dann die Hausherren die Partie durch die Tore von Srdjan Lakic (48. Minute/Kopfball) und Sebastian Jacob (82.). Doch zwei Minuten vor dem Ende der Partie traf Stanislav Sestak für die Bochumer und sorgte so für die Punkteteilung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 2. Liga, VfL Bochum, 1. FC Kaiserslautern
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2014 11:22 Uhr von rheih
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder einmal hat ein Schiedsrichter eine Spiel entscheidende vollkommen falsche Entscheidung getroffen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?