08.11.14 09:37 Uhr
 280
 

Kreuztal: Baggerfahrer übersieht Radfahrer - Tödlicher Ausgang

In Kreuztal hat sich am Freitagmorgen ein schlimmer Unfall ereignet, bei dem ein Radfahrer sein Leben verlor.

Nach Angaben der Polizei übersah ein 29 Jahre alter Fahrer eines Baggers einen 65 Jahre alten Radler, der Vorfahrt hatte.

Der Bagger erfasste den Mann. Dieser erlitt schwere Verletzungen und verstarb noch am Unfallort.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Radfahrer, Radler, Baggerfahrer
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2014 13:04 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Bagger ist Laut, langsam und unübersichtlich. Wie um alles in der Welt kann dann so ein Unfall passieren???

Leider schreibt auch die Quelle einfach nur Bagger. So, wie ich die Newsschreiber kenne, kann das vom kleinen Minibagger über nen Bobcat und nen Radlader bis zum Riesenbagger alles gewesen sein.

Aber Fakt ist, wenn ein Radfahrer es schafft, sich von so einem Ding überfahren zu lassen, muss der selber beide Augen zugekniffen und die Ohren mit Massenweise Ohropax ausgestopft haben.

Ach ja und dazu dann natürlich noch der übliche Gedanke, "Ich habe Vorfahrt und wenns das letzte ist, was ich tue..."
Kommentar ansehen
08.11.2014 18:37 Uhr von hobbywilly
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hier das Video dazu :)
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
08.11.2014 19:08 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Danke fürs Video. Dass der Fahrer den Radler bei dem Fahrzeug übersehen hat, dürfte klar sein. Nach Rechts hat der Fahrer durch den Ausleger kaum Sicht.

Da ist es ganz ungesund auf die eigene Vorfahrt zu pochen...

Was nicht heisst, der Fahrer sei in meinen Augen nicht Schuld. Wer so ein Gerät im Strassenverkehr bewegt muss noch genauer aufs eigene Umfeld achten, wie mit jedem anderen Fahrzeug.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?