07.11.14 15:14 Uhr
 271
 

Niederlande: Gesundheitsbehörde erzwingt Preissenkungen bei den Zahnärzten

Ab Juli 2015 werden Zahnarztbesuche in den Niederlanden etwas günstiger. Die Gesundheitsbehörde NZa, die die Tarife bei den Zahnärzten festlegt, hat diese Preissenkungen erzwungen.

Alle Maximalpreise werden um fünf Prozent reduziert. Auch die Behandlungskosten für Orthodontisten sinken. Die Behörde erklärt, dass die Zahnärzte trotz der Senkung vernünftig bezahlt werden und eine gesunde Gewinnspanne erhalten bleibt.

Die normale Jahreskontrolle beim Zahnarzt soll künftig maximal 20,01 Euro kosten. Für das Ziehen eines Zahns darf ab Juli 2015 nur noch maximal 39,49 berechnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande, Zahnarzt, Gesundheitsbehörde
Quelle: dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch