07.11.14 14:46 Uhr
 215
 

Niederlande: Vierjährige schlich sich Mitten in der Nacht aus dem Haus

In der Nacht zum Freitag schlich sich ein vierjähriges Mädchen um Mitternacht heimlich aus dem Haus in Amsterdam Zuidoost. Ihre Eltern bekamen davon nichts mit. Die Kleine war barfuß und mit einem Pyjama bekleidet unterwegs zu einer Snackbar in der Nähe.

Gegen 00.25 Uhr sah jemand das Mädchen laufen und rief die Polizei. Das Mädchen konnte den Beamten den eigenen Namen und den Namen der Eltern nennen, aber nicht die Wohnadresse. Während der Suche nach den Eltern, brachte man das Kind vorübergehend bei einer Auffangstelle unter.

Die Beamten konnten die Adresse gegen 05.00 Uhr ausfindig machen und brachten das Kind zu den Eltern. Als sie bei der Wohnung ankamen, war die Haustür immer noch angelehnt. Die Eltern waren sehr erschrocken als man das Kind zurück brachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Niederlande, Nacht
Quelle: nltimes.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2014 14:54 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Breaking News

Das erste und einzige mal in der Menschheitsgeschichte, das dies geschah...

Breaking News

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?