07.11.14 14:08 Uhr
 195
 

Euro-Anleihen aus dem Hause Apple geplant

Apple will durch die Ausgabe von Anleihen in Euro insgesamt 2,8 Milliarden Euro aufnehmen, die das Unternehmen für Dividendenzahlungen benötigt.

Ein entsprechendes Schriftstück liegt der amerikanischen Börsenaufsicht vor. Die Anleihen sollen über eine Laufzeit von acht bzw. zwölf Jahren ausgelegt sein. Dafür zahlt das Unternehmen einen geringen Zins von 1,1 bzw. 1,7 Prozent.

Apple will vermeiden, Geld in die USA zurückzuführen, weil darauf dann eine Steuer von 35 Prozent anfallen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Apple, Anleihe
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?