07.11.14 12:21 Uhr
 3.371
 

Extrem getarnter Erlkönig: Was für ein Wagen versteckt sich hier bloß

Erlkönigjägern gelangen jetzt Schnappschüsse eines extrem getarnten Wagens, bei denen selbst Experten überlegen müssen, um was für ein Fahrzeug es sich handelt.

Denn was im ersten Moment nach einem Mercedes aussieht, ist in Wahrheit ein Infiniti QX 30. Dieser kleine SUV zielt vor allem auf die Konkurrenten von BMW und Audi.

Unter der Motorhaube steckt indes die Technik des Mercedes GLA. Beide Firmen sind eine Kooperation eingegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Wagen, Erlkönig
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2014 12:33 Uhr von Destkal
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das ding sieht ganz und gar nicht nach einem mercedes aus.
Kommentar ansehen
07.11.2014 15:24 Uhr von atrocity
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mercedes kann sich ne bessere Tarnung leisten als alte Mülltüten ;-)
Kommentar ansehen
08.11.2014 18:34 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Er fuhr FORD und kam nie wieder...:)
Kommentar ansehen
15.11.2014 22:44 Uhr von der_trompete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Audi Avant!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?