07.11.14 12:20 Uhr
 676
 

Köln: Angelverbot bei den beliebten Scheuermühlenteichen

Die Scheuermühlenteiche in Köln sind bei Anglern sehr beliebt. Nun wurde das Angeln dort verboten.

Das Kölner Umweltamt sprach das Verbot aus, weil in den Fischen der Schadstoff PFT nachgewiesen wurde. Dieser Stoff gelangte durch den Löschschaum der Flughafenfeuerwehr in das Wasser und wurde dann von den Fischen aufgenommen.

Die Chemikalie PFT soll bei Mensch und Tier Krebs erzeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Krebs, Angeln
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2014 12:36 Uhr von architeutes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum gelangt der Mist ins Wasser ??
Kommentar ansehen
07.11.2014 13:28 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brace yourself, vegans are coming!!!
Kommentar ansehen
07.11.2014 14:07 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Demnach müsste das Umweltamt auch das Luftholen verbieten. Die enthaltenen Schadstoffe sind ebenfalls Krebs verursachend.

[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?