07.11.14 11:19 Uhr
 390
 

Österreich: Agentur übernimmt gefälschte Postings in Foren für Politik

Nach Recherchen der Onlinemagazine "futurezone" und "Datum" übernimmt die namhafte österreichische Agentur "M3" (Modern Mind Marketing) in Onlineforen das Absetzen von gefälschten Postings. Als Auftraggeber fungieren nicht nur Firmen und Vereine sondern auch politische Interessenvertreter.

So hat "M3" beispielsweise monatelang im Auftrag der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) unter gefälschtem Namen in Foren Postings verfasst, um die öffentliche Meinung zu manipulieren. In Deutschland wurde kürzlich ein ähnlicher Fall aufgedeckt.

Mittlerweile befasst sich der österreichische PR-Ethikrat mit dem Vorfall. Eine rechtliche Handhabe soll es aber nicht geben. Die ÖVP teilt dazu mit, dass die Zusammenarbeit mit "M3" beendet worden sei, man lege aber nicht die "Hand ins Feuer", dass es nicht immer noch einzelne Manipulationen gäbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mich_selbst
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Politik, Österreich, Agentur, M3
Quelle: futurezone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2014 11:37 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Als wenns was Neues wäre......
Kommentar ansehen
07.11.2014 11:50 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Russland hat bestimmt auch sowas, diese ganzen PUTINpudel müssen ja von irgendwo herkommen. :)

Schon schei..e, wenn das bei den Europäern vorgeworfene bei einem selber aufgedeckt wird. ^^
Kommentar ansehen
07.11.2014 11:52 Uhr von ar1234
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Manipulation gehört generell verboten. Jegliche Begründung, warum solche Agenturen ja so gut seien, ist gekörnter Bullshit. Die Vortäuschung von falschen Tatsachen ist nämlich noch nie gut gewesen!

Man sollte daher umgehend und umfassend ermitteln, wer wo welche Agenturen beauftragt hat. Zudem sollten solchen Agenturen genrell sofort verboten und geschlossen werden und dessen Betrieb unter Strafe gestellt werden.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?