06.11.14 19:29 Uhr
 87
 

Frankfurter Börse: EZB-Kurs lässt den DAX zeitweise auf über 9.400 Punkte steigen

An der Frankfurter Börse ging es am heutigen Donnerstag für die Aktienkurse deutlich nach oben. Ausschlaggebend war unter anderem eine Pressekonferenz von Mario Draghi, dem Chef der Europäischen Zentralbank (EZB).

"Unsere Bilanzsumme wird wachsen - und die anderer Zentralbanken wird sinken", so Draghi. Der Leitzins blieb beim aktuellen Wert von 0,05 Prozent.

Nach dieser Pressekonferenz schnellte der Deutsche Leitindex um 1,6 Prozent nach oben und durchbrach dabei die 9.400-Punkte-Marke. Zum Handelsschluss notierte der DAX dann bei 9.377 Punkten, das waren immer noch 0,66 Prozent mehr als Mittwoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, Kurs, Frankfurter Börse, EZB, Punkte, steigen
Quelle: handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?