06.11.14 15:04 Uhr
 5.153
 

Jay Khan berichtet von seiner schockierenden Kindheit im Straßenstrich

Der heute erfolgreiche Musiker Jay Khan hat offenbar eine schlimme Kindheit hinter sich.

In Berlin wuchs er unter Prostituierten und Drogendealern auf, so der 32-Jährige.

"Ich habe 17 Jahre in Berlin direkt am Straßenstrich auf der Kurfürstenstraße gewohnt und habe dort einen großen Teil meiner Kindheit verbracht", berichtet Khan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kindheit, Straßenstrich, Jay Khan
Quelle: promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2014 15:07 Uhr von kingoftf
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Da hat er wahrscheinlich auch das erste Geld verdient.
Kommentar ansehen
06.11.2014 15:22 Uhr von jakethesnakeripper
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Interessiert doch wirklich keine Sau!
Kommentar ansehen
06.11.2014 15:24 Uhr von architeutes
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Erfolgreich ?? War der nicht im Dschungelcamp ??.
Kommentar ansehen
06.11.2014 15:49 Uhr von KenanKilliad
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Ich habe 17 Jahre in Berlin direkt am Straßenstrich auf der Kurfürstenstraße gewohnt und habe dort einen großen Teil meiner Kindheit verbracht", berichtet Khan.Mandy, ist eine von rund 100 Huren, die am Bordstein entlang des Dreiecks Bülow-, Einem- und Kurfürstenstraße tippeln.

*Fällt Hurensohn hier jetzt unter Meinungsfreiheit oder Tatsachenbehauptungen?.*




[ nachträglich editiert von KenanKilliad ]
Kommentar ansehen
06.11.2014 16:05 Uhr von Ali Bi
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wohne neben einer Kirche. Hab ich jetzt auch ne schlechte Kindheit?!
Kommentar ansehen
06.11.2014 16:52 Uhr von uaberlin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bin auch da aufgewachsen und muss sagen war ziemlich ok :p
Kommentar ansehen
06.11.2014 19:06 Uhr von Shalanor
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie Bushido. Der ist ja auch im Problemviertel aufgewachsen. Zumindest hat er das behauptet bis man nacweisen konnte das es gelogen war.
Kommentar ansehen
06.11.2014 20:32 Uhr von MadMakz86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Drama Queen
Kommentar ansehen
06.11.2014 20:32 Uhr von kallin80
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wie kommt der idiotennewsverfasser auf den gedanken, dass khan 21 jahre alt sei?

im originaltext steht doch, dass er 32 jahre alt ist.

hey mathilda, blöd oder blind? beides, ne?
Kommentar ansehen
06.11.2014 23:59 Uhr von 6luzifer6devil6
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schlimme kindheit??? ... biste prominent, ist das gleich ne schlag zeile, biste "normal" bürger, interessiert es kein schwein!!!!

... sorry, aber so ist es heut zu tage!!!!
Kommentar ansehen
07.11.2014 04:32 Uhr von TMS3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wann war dieser Mensch ein erfolgreicher Musiker? Nicht in diesem Leben.

[ nachträglich editiert von TMS3 ]
Kommentar ansehen
07.11.2014 10:48 Uhr von 168767
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohh, mir kommen die Tränen ...
Ja, es gibt wahrlich nichts schockierenderes ...
Schlimm, schlimmer am Schlimmsten, seine Kindheit. Vielleicht sollten wir zu einer Spende aufrufen ???
Kommentar ansehen
07.11.2014 18:08 Uhr von Monika3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Den Einträgen nach zu urteilen tummeln sich auch hier viele Milieugeschädigte. Erstaunlich das sie sogar schreiben können. Wenn auch nur in Form ihrer sehr gering ausgeprägten Intelligenz.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?