06.11.14 15:04 Uhr
 5.161
 

Jay Khan berichtet von seiner schockierenden Kindheit im Straßenstrich

Der heute erfolgreiche Musiker Jay Khan hat offenbar eine schlimme Kindheit hinter sich.

In Berlin wuchs er unter Prostituierten und Drogendealern auf, so der 32-Jährige.

"Ich habe 17 Jahre in Berlin direkt am Straßenstrich auf der Kurfürstenstraße gewohnt und habe dort einen großen Teil meiner Kindheit verbracht", berichtet Khan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kindheit, Straßenstrich, Jay Khan
Quelle: promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2014 15:07 Uhr von kingoftf
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Da hat er wahrscheinlich auch das erste Geld verdient.
Kommentar ansehen
06.11.2014 15:22 Uhr von jakethesnakeripper
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Interessiert doch wirklich keine Sau!
Kommentar ansehen
06.11.2014 15:24 Uhr von architeutes
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Erfolgreich ?? War der nicht im Dschungelcamp ??.
Kommentar ansehen
06.11.2014 15:49 Uhr von KenanKilliad
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Ich habe 17 Jahre in Berlin direkt am Straßenstrich auf der Kurfürstenstraße gewohnt und habe dort einen großen Teil meiner Kindheit verbracht", berichtet Khan.Mandy, ist eine von rund 100 Huren, die am Bordstein entlang des Dreiecks Bülow-, Einem- und Kurfürstenstraße tippeln.

*Fällt Hurensohn hier jetzt unter Meinungsfreiheit oder Tatsachenbehauptungen?.*




[ nachträglich editiert von KenanKilliad ]
Kommentar ansehen
06.11.2014 16:05 Uhr von Ali Bi
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wohne neben einer Kirche. Hab ich jetzt auch ne schlechte Kindheit?!
Kommentar ansehen
06.11.2014 16:52 Uhr von uaberlin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bin auch da aufgewachsen und muss sagen war ziemlich ok :p
Kommentar ansehen