06.11.14 14:57 Uhr
 927
 

Russische Crew filmte eigenen Flugzeug-Crash mit - Pilot tot

Mittels ihrer am Armaturenbrett installierten Cockpit-Kamera wurde ihr Crash mit einem russischen Leichtflugzeug gegen Bäume mitgefilmt. Dabei wurde der Pilot tödlich verletzt.

Aus dem Video geht der Absturz hervor, doch blieb unbekannt, was für Probleme beim Landeanflug aufgetreten waren. Kurz vor dem Aufsetzen auf der Landepiste drehte das Flugzeug plötzlich zur Seite ab und krachte gegen Bäume.

Beide Insassen sahen sich noch unmittelbar vor dem Absturz an, dann sieht man nur mehr Bilder aus der herum wirbelnden Dash Cam. Der Co-Pilot wurde schwer verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, tot, Pilot, Crash, Crew
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2014 16:44 Uhr von silent_warior
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die beiden haben den Landeanflug abgebrochen da sie scheinbar von einer Böhe erfasst wurden und das Flugzeug nicht mehr in der richtigen Position war.

Beim abdrehen sind die dann recht tief und langsam geflogen.

Als sie das Flugzeug zur Seite gezogen und das Flugzeug nach links gekippt haben um zu wenden ist der Flügel quasi auf der Luft zur Seite runter gerutscht.

(Man kann auch ein Stück Styropor nehmen, es Horizontal (parallel zum Eerdboden) halten, es dann etwas schräg nach links um 45° drehen und dann loslassen.
Es fällt dann auch nach links und gleitet auf der Luft hinab.)

Die Geschwindigkeit war einfach zu gering, der Winkel zu steil und das Flugzeug zu niedrig.

Er hat sich auch ganz schön von seinem Copiloten ablenken lassen.

Man könnte in einem Flugzeug einen kleinen, billigen Controller einbauen der die Geschwindigkeit, Lage usw. auswertet.
Wenn ein Parameter nicht mehr stimmt korrigiert er den Winkel oder die Geschwindigkeit.

Er könnte auf alle Fälle ein Alarmsignal ertönen lassen und das passende Warnlich blinken lassen damit der Pilot merkt dass etwas nicht stimmt.

Schade, das hätte man verhindern können.
Kommentar ansehen
06.11.2014 17:49 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
> Man könnte in einem Flugzeug einen kleinen, billigen
> Controller einbauen der die Geschwindigkeit, Lage usw.
> auswertet.
> Wenn ein Parameter nicht mehr stimmt korrigiert er den
> Winkel oder die Geschwindigkeit.

Sowas nennt sich dann Fly by wire. Das System greift auch aktiv ein, wenn der angeforderte Kurs die Belastungsgrenzen des Flugzeuges übersteigt.
Kommentar ansehen
06.11.2014 18:07 Uhr von HumancentiPad
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Rechtschreiber

Das ist ein Leichtflugzeug nix mit Fly by Wire.
Deswegen fängt jeder Pilot mit solchen Flugzeugen an.
Kommentar ansehen
06.11.2014 21:05 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@HumancentiPad: Das war eine Antowrt auf den Kommentar über mir.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?