06.11.14 12:41 Uhr
 821
 

Oberhausen: Reinigungskräfte im Flüchtlingsheim werden vom Wachdienst beschützt

Im Flüchtlingsheim Oberhausen-Sterkrade kam es am Dienstag zu einem Zwischenfall, bei dem eine Reinigungskraft von einem der Bewohner mit einem Messer bedroht wurde.

Seitdem finden die Reinigungsarbeiten in dem Flüchtlingsheim für Männer unter dem Schutz des Sicherheitsdienstes statt. Auch der Supermarkt auf der anderen Straßenseite hat Sicherheitskräfte eingestellt.

Die Stadt berät nun über einen Ausbau der Flüchtlingsbetreuung mit Hilfe von zugesagten Geldern des Landes NRW.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wok..
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messer, Oberhausen, Flüchtlingsheim
Quelle: derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona