05.11.14 20:14 Uhr
 5.838
 

Tierforscher möchte sich lebend von Anakonda verschlingen lassen

Für den Discovery Channel will sich der Naturforscher Paul Rosolie lebend von einer Anakonda verschlingen lassen. Er möchte das Gefühl der Beutetiere am eigenen Leib verspüren.

Für das Experiment hat er angeblich einen Schutzanzug entworfen, um den Würgevorgang und das anschließende Herunterschlingen unbeschadet überstehen zu können.

Der Discovery Channel will das Ereignis am 7. Dezember ausstrahlen. Erste Tierschützer reklamierten bereits die Ankündigung von Rosolie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Forscher, Anakonda, Verschlingen
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2014 20:22 Uhr von blade31
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
und wie kommt er wieder raus?
Kommentar ansehen
05.11.2014 20:26 Uhr von syndikatM
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Art Lemmiwinks
Kommentar ansehen
05.11.2014 20:29 Uhr von tehace
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@syndikatM

danke für das bild im kopf :D ein kleiner forscher mit fackel aufm kopf krabbelt in der schlange rum :D
Kommentar ansehen
05.11.2014 20:33 Uhr von blade31
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das dachte ich mir auch BastB...
Kommentar ansehen
05.11.2014 21:07 Uhr von HumancentiPad
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn er das Gefühl der Beutetiere erleben will dann bitte OHNE Schutzanzug.

Dann hat er das komplette Programm....kann uns dann aber nix berichten.
Kommentar ansehen
05.11.2014 21:20 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann es kaum glauben!
Und von welchem "Ort" möchte er dann das Licht der Welt wieder erblicken?
Kommentar ansehen
05.11.2014 21:49 Uhr von Schnulli007
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Solche Voll-Idioten gehören in eine geschlossene Anstalt.
Für immer.
Kommentar ansehen
05.11.2014 22:17 Uhr von HappyEnd
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Er möchte das Gefühl der Beutetiere am eigenen Leib verspüren.
Die Beutetiere sind beim Verschingen bereits tod. Also ein völlig blödsinniges Unterfangen was am Ende die Schlange das Leben kostet. Vollidiot !!!
Kommentar ansehen
05.11.2014 23:32 Uhr von holly47
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte er mal eine Heilanstalt am eigenen Leib verspüren
Kommentar ansehen
05.11.2014 23:46 Uhr von marcometaner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist bekannt, dass Würgeschlangen nachdem Sie erst vor kurzem gefressen haben unter Stress Ihre "Mahlzeit" wieder
auswürgen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Schlange tötet.
Immerhin muss diese eine beträchtliche Länge haben um einen Menschen zu verschlingen...
Ob das überhaupt gelingt es mehr als fraglich.

ciao
MfG
Kommentar ansehen
06.11.2014 00:42 Uhr von Kabawicht
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der Typ möchte nur einen Sexy Orgasmus bekommen.
Kommentar ansehen
06.11.2014 02:13 Uhr von CheesySTP
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Nächste Folge dann mit einen Hai oder Orca!
Kommentar ansehen
06.11.2014 07:53 Uhr von dommen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Discovery Channel ist ja auch der RTL2 unter den "Wissenschafts"sendern...
Kommentar ansehen
06.11.2014 08:42 Uhr von architeutes
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Völlig unmöglich , beim Würgevorgang werden sämtliche Konchen gebrochen und das Opfer stirbt ,erst dann kann die Schlange das Opfer verschlingen.
Ein Mensch ist im Normalfall zu groß für eine Schlange ,da müsste es schon eine von über 10 Meter sein ,und eine solche wurde noch nicht nachgewiesen.
Sämtliche Häute die für so einen Vergleich genommen wurden waren Gestreckt also unter 10 Meter.
Und dieser Schutzpanzer ?? Total bescheuertes Spektakel ,leider drehen sich viele Dokus mehr um den Darsteller als um die Natur.
Da rennen Irre durch den Wald und stürzen sich auf alles was sie fangen können und quetschen es halb tot.
Zum Schluss küssen sie das arme Tier und werfen es weg.
Kommentar ansehen
06.11.2014 10:23 Uhr von Kati_Lysator
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wie will er die würgeschlange davon überzeugen ihn nur zu verschlingen und nicht vorher zu würgen und quetschen bist er tot ist. also wenn man das sieht wie so eine schlange mit ner maus oder hasen umgeht, da wird gepresst bis nix mehr geht. der schutzanzug muss da schon sehr stabil sein.

von da her glaube ich das ganze nicht.

[ nachträglich editiert von Kati_Lysator ]
Kommentar ansehen
06.11.2014 11:44 Uhr von tom_bola
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Forscher, das ist ein Idiot, keine Anakonda würde ihre Beute lebend verschlingen. Ca. 15 Minuten mit etwa 4t Druck auf Lunge und Herz, ich glaube nicht, daß er das lebend und/oder ohne gebrochene Knochen übersteht.
Kommentar ansehen
06.11.2014 11:48 Uhr von Wurstachim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Krank und das tier stirbt auch...
Kommentar ansehen
06.11.2014 12:51 Uhr von lateral
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette, der macht bloß Promo für sein Buch:

http://www.paulrosolie.com/...

Ich wette, in der Sendung am 07.12. wird er in dieser Suit stecken und dann erklären, dass er gerne wissen möchte, wie sich das anfühlt, er aber nie einem Lebewesen etwas antun könnte.
Kommentar ansehen
06.11.2014 16:16 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das arme Tier :-(
Kommentar ansehen
06.11.2014 17:16 Uhr von tom_bola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lateral

Danke für den Link. Wenn ich mir das Tierchen auf dem Bild dort so anschaue, dann frage ich mich, woraus der Anzug wohl sein soll. Das Würmchen dürfte 10kg/cm² spielend schaffen, das dürfte sich anfühlen wie ein voll besetzter Doppelstockbus auf dem Brustkorb.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?