05.11.14 16:20 Uhr
 582
 

Bogen: Gasbetriebenes Auto an Tankstelle explodiert

Dramatische Zustände spielten sich am vergangenen Dienstagmorgen an der Tankstelle der A3-Raststätte Bayerwald bei Bogen ab. Der Fahrer eines gasbetriebenen PKWs hatte nach dem Befüllen im Inneren des Wagens eine Rauchentwicklung gesehen und die Kassiererin gewarnt.

Die Reaktion der Kassiererin erfolgte in der umgehenden Abschaltung des Treibstofftanks und der Verständigung der Feuerwehr. Inzwischen brannte das Auto an der Zapfsäule und eine nachfolgende Explosion riss das Dach des Autos ab.

Zeugenaussagen bestätigten später, dass Teile des Autos bis zu 50 Meter weit geschleudert wurden. Leicht verletzt wurde bei dem Unglück lediglich der Fahrer. Ein technischer Defekt sei der Auslöser gewesen, so die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Tankstelle, Bogen
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS bekennt sich zu Attentat in London
Vermisste Studentin in Regensburg: Leichenspürhund schlägt an
Mönchengladbach: Eine Festnahme nach Brand in Asylbewerberheim

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arme Finalistin!
Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?