05.11.14 15:21 Uhr
 207
 

USA: "Doktor Bibber"-Erfinder Spinello braucht dringend Geld für Operation

Der Mann, der vor einem halben Jahrhundert das Brettspiel "Doktor Bibber" entwickelte, braucht dringend Geld, um eine Operation zahlen zu können. Freunde von John Spinello wollen mittels einem Crowd-Funding-Projekt das benötigte Geld auftreiben.

Der 77-jährige John Spinello braucht umgerechnet 20.000 Euro für eine Operation am Mund. Seine Versicherung kommt nämlich nicht für die Kosten auf.

Spinello entwickelte "Doktor Bibber" 1964 und verkaufte die Rechte für umgerechnet 400 Euro an den Spielehersteller "Hasbro". Er erhält deshalb dann auch keine Royalties für das Spiel. "Hasbro" hat das beliebte Brettspiel inzwischen umgerechnet 32 Millionen Euro eingebracht.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Geld, Operation, Erfinder, Doktor
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2014 15:48 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist bereits etwas veraltet ...

Der Crowd Funding Aufruf hat ebenfalls bereits den nötigen Betrag erreicht:
https://www.crowdrise.com/...
(aktueller Stand: 31.707$)

Und auch Hasbro hat mittlerweile ein Statement abgegeben. Sie möchten den Original-Prototypen zum Spiel kaufen und ausstellen. Auch wenn der Kaufpreis unerwähnt bleibt ... Zitat:

(http://edition.cnn.com/...)

Hasbro, the current seller of "Operation," is planning to purchase Spinello´s original game prototype in hopes that "the funds will help to defray his medical costs," the company said in a statement Friday.
It will be displayed at Hasbro´s global headquarters in Pawtucket, Rhode Island, to honor Spinello´s contribution to gaming history.

Somit bleibt nur "Herzlichen Glückwunsch und alles, alles gute für die anstehende Operation!" zu sagen. Schön, dass Menschen dann manchmal doch sehr unkompliziert und schnell geholfen wird.
:-)

[ nachträglich editiert von ted1405 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?