05.11.14 15:13 Uhr
 678
 

Pakistan: Lynchmob verbrennt christliches Paar bei lebendigem Leib

In Pakistan hat eine wütende Menge zur Lynchjustiz gegriffen und ein christliches Ehepaar angezündet, das bei lebendigem Leib verbrannte.

Den beiden wurde vorgeworfen, den Koran beleidigt zu haben.

Angeblich hätten die 35 und 31 Jahre alten Eheleute Koranseiten verbrannt, die angebliche Blasphemie verbreitete sich wie ein Lauffeuer und der Mob verbrannte das Paar. 50 Verdächtige wurden in dem Fall festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan, Paar, Lynchmob
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2014 15:15 Uhr von eeyorE2710
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Religion des Friedens
Kommentar ansehen
05.11.2014 15:22 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Glück hat das mal wieder nichts mit dem Islam zu tun...
Kommentar ansehen
05.11.2014 16:21 Uhr von Naikon
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Schlaue Menschen glauben erst gar nicht so nen Religionsschwachsinn.
Kommentar ansehen
05.11.2014 16:43 Uhr von architeutes
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Pakistan ist gefallen ,das ist auch schon ein Islamistenstaat.
Kommentar ansehen
05.11.2014 21:18 Uhr von Tamerlan
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Unvollständige einseitige News. Wer keine 0815-PI-News vorgesetzt haben will, sollte sich die Quelle angucken. Das bietet nämlich ein anderes Bild.
Wenn ich PI-Hetznews lesen will, dann geh ich auf PI-Hetznews. Auf einer legalen deutschen Seite hat so ein Quatsch nichts zu suchen.
Kommentar ansehen
05.11.2014 21:50 Uhr von Tamerlan
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ok, der Checker pfeift auch auf korrekte Darstellung und ändert nur Details des Artikels. Ist ja schließlich auch keine Newsseite hier, da darf man ruhig den Eindruck von blutgeilen Pakistanern erwecken die ab und zu einfach durchdrehen.^^

"Kleine" Details, die gaaanz vielleicht einen anderen Eindruck erwecken würden:
- Chef der Ziegelbrennerei (ja, es handelt sich hier in der News um eine Ziegelbrennerei) setzt Gerücht in Umwelt, weil das Ehepaar wegen schlechter Bezahlung aufhören wollte
- dem Mob hat sich die Bevölkerung entgegengestellt und zumindest die Kinder des Ehepaares gerettet
- die Polizei hat über 50 Leute wegen dieser unmenschlichen Tat festgenommen

Sollte man erwähnen, wenn die News keine Hetzvorlage für unsren lokalen Mob werden soll.
Kommentar ansehen
05.11.2014 22:10 Uhr von Tamerlan
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Man sollte den Finger schon auf die Wunde legen und nicht bei jeder Scheiße den man aus muslimisch geprägten Ländern hört direkt auf den Islam schließen. So agitieren bekannte Hetzseiten, die besonders auf ShortNews wohl jeder kennen sollte. Man sammelt explizit negative News aus diesen Ländern und präsentiert es so, als ob alle Muslime so ticken würden.
Ich heiße dieses Verbrechen nicht gut, im Gegenteil. Ich will aber wissen, wieso es passiert ist. Dafür sind Zeitungen da. Um Fragen zu stellen. Wo ist hier die News, die außer "Christen werden von Muslimen gelyncht" keine Aussage hat? Sind deutsche Rechtsradikale alles blutrünstige Monster, die vor christlicher Ideologie überschäumen (christlich, weil Deutschland christlich geprägt ist) und deswegen auf Ausländerjagd gehen oder gibt es Leute die zu Radikalismus neigen, da sie ihre eigene Existenz bedroht sehen und nur auf einen Grund warten um die "Konkurenz" loszuwerden?

Ich habe mir mal angeguckt, wo genau dieses Verbrechen stattfand. Nur Pakistan zu nennen ist wie, wenn man bei jedem Verbrechen das in Europa begangen wird nur arrogant von Europa spricht. In Pakistan leben immerhin knapp 200 Millionen Menschen. Etwas differenzieren bzw einige Informationen mehr sollte(!) man schon einbringen. Ich bezweifle das die meisten hier gelernte Orientalisten oder Politikwissenschaftler sind, die ohne Zusatzinformationen die Lage einschätzen können.
Kommentar ansehen
05.11.2014 23:12 Uhr von holly47
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
+Dies meine Damen und Herren ist ein Einzelfall und hat nichts mit dem Islam zu tun
Kommentar ansehen
06.11.2014 07:42 Uhr von Bobbelix60
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Tamerlan: vielen Dank für deine Mühe. Die scheint aber hier vergebens. Die meisten Islamhasser wollen garnicht differenzieren oder sich informieren.
Kommentar ansehen
06.11.2014 12:01 Uhr von psycoman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Tamerlan:
"Wo ist hier die News, die außer "Christen werden von Muslimen gelyncht" keine Aussage hat?"
Das ist die News, eine Horde Irrer hat Christen wegen angeblicher Blasphemie verbrannt.

"Sind deutsche Rechtsradikale alles blutrünstige Monster, die vor christlicher Ideologie überschäumen (christlich, weil Deutschland christlich geprägt ist)[...]"
Nein, weil deutsche rechtsradikale Irre ihre Taten nicht mit dem Christentum begründen und auch nicht mit angeblicher Blasphemie. Hier ist ganz klar der Islam die Begründung für die Tat, durch die Täter.

Das nicht alle Muslime so sind, wird doch schon klar, dadurch, dass ebenfalls Muslime, zumindest ist in Pakistan davon auszugehen, die Kinder der Opfer beschützt haben.
Kommentar ansehen
06.11.2014 13:01 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@psycoman:

War eine rhetorische Frage, sollte zum Nachdenken anregen. Natürlich gründet sich der Hasstrieb der Radikalen nicht in Religion. Wenn ein Hassverbrechen in Pakistan geschieht, dann sollte man auch nicht davon ausgehen, dass es automatisch religiös motiviert war. Hab hier ein paar Punkte genannt, die andere Motivationen auch in den Fokus rücken.
Ich möchte natürlich nicht das Gewaltpotential runterreden, aber so einfach wie sich die Islamhasser hier die Welt machen, ist es auch nicht.
Kommentar ansehen
06.11.2014 13:37 Uhr von sooma
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Tameral:

Du bist ein ekliger Heuchler. Wer wie du andere beleidigen möchte, indem er sie - und zwar nicht im positiven Sinne - als "Ossis vom Lande" bezeichnet, sollte vielleicht erstmal vor der eigenen Türe kehren, bevor er "Pauschalisierungen" kritisiert.
Kommentar ansehen
07.11.2014 13:10 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Natürlich gründet sich der Hasstrieb der Radikalen nicht in Religion. Wenn ein Hassverbrechen in Pakistan geschieht, dann sollte man auch nicht davon ausgehen, dass es automatisch religiös motiviert war."

Hier ist aber ganz klar Religion der Antrieb, denn sie wird als Begründung und Rechtfertigung für die Tat genommen. In diesem Fall der Islam, ob dir das nun passt oder nicht, da gibt es nichts dran zu deuten.

Die Opfer haben, angeblich, den Koran beleidigt, wie auch immer man ein Buch beleidigen kann, und wurden deshalb verbrannt. Religiöse Rechtfertigung aus einer Religion die zur Gewalt aufruft, in genau jenem Buch, dass angeblich beleidigt wurde.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?