05.11.14 14:29 Uhr
 202
 

Zöllner beschlagnahmen in einem ICE eine große Menge Kokain

Im ICE Hamburg-Kopenhagen entdeckten Zöllner einen roten Koffer, welcher in der Nähe von zwei Frauen stand. Da man den Koffer keiner Person zuordnen konnte, öffneten die Beamten den Koffer.

In diesem befanden sich unter einigen Handtüchern 12 Kilogramm Kokain. Die beiden Frauen erklärten, dass ihnen der Koffer nicht gehört.

Ein Zeuge sagte aus, dass er eine der Frauen dabei beobachtet hatte, wie sie mit dem Koffer in Lübeck eingestiegen war.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kokain, ICE, Menge
Quelle: kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?