05.11.14 14:29 Uhr
 196
 

Zöllner beschlagnahmen in einem ICE eine große Menge Kokain

Im ICE Hamburg-Kopenhagen entdeckten Zöllner einen roten Koffer, welcher in der Nähe von zwei Frauen stand. Da man den Koffer keiner Person zuordnen konnte, öffneten die Beamten den Koffer.

In diesem befanden sich unter einigen Handtüchern 12 Kilogramm Kokain. Die beiden Frauen erklärten, dass ihnen der Koffer nicht gehört.

Ein Zeuge sagte aus, dass er eine der Frauen dabei beobachtet hatte, wie sie mit dem Koffer in Lübeck eingestiegen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kokain, ICE, Menge
Quelle: kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?