05.11.14 14:15 Uhr
 117
 

Bonn: Angler fällt in den Rhein und wird seitdem vermisst

Ein Mann saß am Grau-Rheindorfer Hafen auf einer Kaimauer und angelte. Gegen zwei Uhr stürzte der Mann ins Wasser.

Der Bruder konnte den 37-jährigen Nichtschwimmer nicht aus dem Rhein ziehen, da die Strömung zu stark war. Der Mann trieb ab.

Die Feuerwehr, die DLRG und die Polizei suchten nach dem Vermissten. Noch wurde der Angler nicht gefunden.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Rhein, vermisst, Angler
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2014 15:12 Uhr von angelina2011
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sein letzter Satz war "Ich bin dann mal weg"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?