04.11.14 18:49 Uhr
 261
 

Mailand: Auf der EICMA 2014 feiert die 42 PS starke Yamaha YZF-R3 ihre Premiere

Auf der kommenden Messe EICMA, welche vom 4. bis zum 9. November 2014 stattfindet, präsentiert der japanische Motorradhersteller Yamaha die neue YZF-R3. Damit bietet Yamaha nach Kawasaki und Honda nun ebenfalls eine 300er an. Das neue Modell wird ab Mai 2015 verfügbar sein.

Die YZF-R3 leistet mit dem Zwei-Zylinder-Motor und 321 Kubikzentimetern Hubraum insgesamt 42 PS bei einem Drehmoment von 30 Newtonmeter. Dabei greift Yamaha unter anderem auch auf die bereits von der stärkeren YZF-R6 bekannte 2-in-1-Auspuffanlage zurück.

Das Gewicht von 169 Kilogramm und der kurze Radstand mit langer Schwinge sorgen nach Hersteller-Angaben für "optimales Handling". Des Weiteren verfügt die YZF-R3 auch über einen Schaltblitz. Einen Preis nannte das Unternehmen bislang nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Premiere, Messe, Mailand, Yamaha
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2014 21:14 Uhr von Prrrrinz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Natürlich zielt die Yamaha YZF-R3 auf die Führerscheinklasse A2, die sich mit maximal 48 PS begnügen muss"

Bitte was? A2?
Da hab ich wohl etwas verpasst. Ab welchem Alter macht man den und wieso?
Viel günstiger als ein A ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?