04.11.14 14:31 Uhr
 414
 

Eschbach: LKW-Fahrer folgt seinem Navi und bleibt an einem Brunnen hängen

Ein LKW-Fahrer, der ortsunkundig war, folgte in Eschbach seinem Navi und blieb in der viel zu engen Ortsmitte mit seinem Gefährt stecken.

Dort war ein Brunnen die Endstation. Zudem streifte der LKW noch die Wand eines Hauses. Laut Polizei machte der Fahrer des Wagens sein Navi für das Malheur verantwortlich.

"Das Navi wurde von den Polizeibeamten mündlich verwarnt und der Fahrer wegen seines Fahrfehlers zur Kasse gebeten", teilte die Polizei mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fahrer, LKW, Navi, Brunnen
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2014 14:51 Uhr von Rechtschreiber