04.11.14 13:22 Uhr
 526
 

Urteil: E-Zigaretten dürfen in Kneipen weiterhin geraucht werden

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat in einem Urteil entschieden, dass man weiterhin in Kneipen E-Zigaretten rauchen darf.

Das strenge nordrhein-westfälische Nichtraucherschutzgesetz sei nicht auf diese Form des Rauchens zutreffend, denn es handelt sich dabei um elektronische Verdampfer.

Geklagt hatte ein Gastwirt aus Köln, dem die Stadt die E-Zigaretten in seinem Lokal verbieten wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Zigaretten, E-Zigarette
Quelle: derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2014 13:28 Uhr von Destkal
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
e-zigaretten werden nicht geraucht sondern gedampft.
Kommentar ansehen
04.11.2014 14:00 Uhr von ZoeGreystone
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2014 14:11 Uhr von darQue
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
zoe erst informieren, dann losschießen ;)

der dampf von ezigaretten stinkt nicht, sondern duftet ganz leicht nach dingen wie vanille, frucht oder ähnlichem. kommt in etwa so rüber wie eine duftkerze, nur weniger penetrant.
Kommentar ansehen
04.11.2014 14:17 Uhr