04.11.14 12:32 Uhr
 2.439
 

Karikatur über Recep Erdogan: Türkei bestellt deutschen Botschafter ein

Wegen einer Karikatur vom türkischen Staatspräsidenten Recep Erdogan in einem deutschen Schulbuch hat das Außenministerium in Ankara den deutschen Botschafter in der Türkei einbestellt.

Nach Angaben des Außenministeriums stellt die Karikatur nicht nur eine Beleidigung von Erdogan dar, sondern aller türkischstämmigen Deutschen. Die Zeichnung sei ein Ausdruck der sich verstärkenden Islamophobie und des Rassenhasses in Deutschland.

Die Karikatur in einem Gemeinschaftskunde-Lehrbuch aus Baden-Württemberg zeigt Erdogan als "Zähne fletschenden Kettenhund" und stammt eigentlich aus der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mich_selbst
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Botschafter, Erdogan, Karikatur
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2014 12:40 Uhr von ar1234
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn sich die Christen und Atheisten bei jeder beleidigenden Aktion eines Muslims so aufspielen würden, wie es die Muslime tun, würde es im Minutentakt eine neue News geben. Aber das wird gern mal vergessen.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
04.11.2014 12:42 Uhr von Atze2
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
"Die Zeichnung sei ein Ausdruck der sich verstärkenden Islamophobie und des Rassenhasses in Deutschland. "

Islamophobie????

Bekennt sich Erdolf jetzt als Islamist?

Hat der olle IS-Symphatisant mal wieder nen Schenkelklopfer rausgehauen. So geile Witze kriegt ja Dieter Nuhr nicht mal raus.

#






Und nein, ich meine damit nicht die 80 Millionen Türken.

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
04.11.2014 12:56 Uhr von Hallominator
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
In meinen 13 Jahren Schulzeit an insgesamt 4 Schulen hatte ich nie ein Fach, das Gemeinschaftskunde hieß. Diese Karikatur scheint wohl dem Bundesland zu gehören.
Kommentar ansehen
04.11.2014 13:11 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit Bitch!
Kommentar ansehen
04.11.2014 13:16 Uhr von sooma
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Hallominator: Dann bist Du in den Fünfzigern zur Schule gegangen? ^^ Nein, ernsthaft: Die Inhalte und Bereiche dieses Faches sind tatsächlich Ländersache und unterscheiden sich.

Das hier ist übrigens besagte Karikatur:

http://www.greser-lenz.de/... | Homepage: http://www.greser-lenz.de/

Sie ist in dem Schulbuch unter dem weiterführenden Thema "Wie weit soll Integration gehen?" zu finden.


«Die Karikatur in einem Gemeinschaftskunde-Lehrbuch aus Baden-Württemberg zeigt Erdogan als "Zähne fletschenden Kettenhund"

...ist also deshalb falsch, dennder Hund trägt keine menschlichen Züge.»

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
04.11.2014 13:16 Uhr von Ne-La-Ru
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Höhöhöhö
"Nach Angaben des Außenministeriums stellt die Karikatur nicht nur eine Beleidigung von Erdogan dar, sondern aller türkischstämmigen Deutschen. Die Zeichnung sei ein Ausdruck der sich verstärkenden Islamophobie und des Rassenhasses in Deutschland. "

Gut das dass Außenministerium für alle spricht!
xD Ich wette vielen türkischstämmigen Deutschen ist es völlig wurst wie der Erdogan dargestellt wird. Genau wie wir uns auch alle über die "deutsche Dogge Merkel" lustig machen, da ist auch kein deutschstämmiger in Deutschland wütend drüber.

Wenn wir uns über Putin den Homophoben Russen mit Homosexuellen Tendenzen lustig machen... Stört das doch auch kaum jemanden. Okay die Linken vll. obwohl die auch Schwule in Ihren Reihen haben z.B. Klaus Lederer.

Also vll. sollten die einfach mal ihren Stock aus dem Ar*** ziehen und nicht heulen wie kleine Kinder. Erdogan ist nun mal ein Dödel der sein Land wieder ins Mittelalter führen will.
Okay Serdar Somuncu hat das etwas passender ausgedrückt:
Die Türkei wird in etwa eine hässliche Kreuzung aus Sylt und dem Iran...
Der Erdogan fährt nun mal einen harten Kurs und da muss er mit Kritik leben.
Und was Islamphobie und Rassenhass betrifft: Gut gemacht Außenministerium der Türkei... Die Nazikeule wieder mal geschwungen!

[ nachträglich editiert von Ne-La-Ru ]
Kommentar ansehen
04.11.2014 13:22 Uhr von Pavlov
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2014 13:48 Uhr von ar1234
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Pavlov: Wenn ich jetzt jeden Kommentar komplett politsch, sachlich und aus emotionaler Hinsicht korrekt und inhaltlich in jeglicher Hinsicht vollständig ausformulieren würde, bekämen Vorurteilsberhaftet bedingt auf Pseudo- und Scheinaggression überdurchschnittlich emotional und voreilig reagierende Personen zwar keinen Grund eine aggressive Haltung zu vermuten, jedoch währe dann der Kommentar irgendwann so aufgebläht und unlesbar und voll Bullshit wie dieser hier.

Daher habe ich auf die Erwähnung von Dingen, die man bei Annahme des Vorhandenseins eines gesunden Menschenverstandes als durchaus selbstverständlich betrachten kann, verzichtet. Nicht zuletzt auch deswegen, weil ich keine Zeit und keinen Bock habe aus einem Dreizeiler einen Roman zu schreiben, bloß damit auch wirklich jeder damit zufrieden ist.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
04.11.2014 13:52 Uhr von Pavlov
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2014 13:58 Uhr von Pavlov
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Edit: @humu

Ach, und übrigens: Weißt du, wieso ich nicht mehr großartig ausformulierte Kommentare schreibe?

1. Keine Sau liest sie wirklich genau.

2. Jeglicher Anstoß auf eine tiefere Diskussionseben vorzudringen, endet mit platten Sprüchen, Ressentiments und Phrasen. Dafür mache ich mir keine Mühe mehr.

3. Ein Großteil ist nicht mal in der Lage, seinen Verstand zu benutzen. Sie wollen nur hören, was sie wollen. Das sind keine Diskussionspartner, sondern paranoide und verschreckte Schafe, die hier ihre Bestätigung ihrer Vorurteile suchen.


Und wenn sie keine Lust haben, ihre Argumentation zu überdenken oder inhaltlich auf einer tieferen Ebene darüber zu debattieren, kriegen sie die Tatsachen stattdessen einfach vorgesetzt.

Ein Haufen verbitterter Sozialversager, die Hass, Vorurteil und Ressentiments damit begründen, dass sie zu faul zum Differenzieren.

Ja, ich wiederhole mich noch einmal: Wer solch eine Ansicht teilt, ist wahrlich ein absoluter Vollidiot.
Kommentar ansehen
04.11.2014 14:33 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Haha, was für ein Lacher ...der Erdogan.

Die Karikatur ist wohl allzu relevant, sonst würde sie Erdogan nicht so Hassen können.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
04.11.2014 14:56 Uhr von Pavlov
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@humu

Du bist schon ziemlich dumm, wenn du eine gesellschaftliche Aussage mit einer persönlichen gleichsetzt, und von Vorurteilen faselst.

Du hast offenbar keine Ahnung, was das Wort bedeutet.

Und ständig ist auch nur ein Zeichen deiner Ignoranz, weil du lieber stumpf deine Aussage wiederholen möchtest, basierend auf deiner Unfähigkeit, als dich mit dem Thema inhaltlich auseinanderzusetzen.

Jaja, getroffene Hunde bellen, es ist O.K., wenn du dich bei dem Wort Volltrottel ständig angesprochen fühlst, es stimmt ja auch!
Kommentar ansehen
04.11.2014 15:44 Uhr von Yoshi_87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum rennt die USA eigentlich nicht in die Türkei ein, so viel besser als ein Saddam oder Osama ist der Brandstifter auch nicht.
Kommentar ansehen
04.11.2014 20:31 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sieht wieviele Angriffe von Türken es auf Deutsche gibt das ganze Jahr über, dann würde man deswegen den Botschafter nicht mal so einbestellen, den dürfte man gar nicht mehr gehen lassen.
Warum lässt man sich sowas gefallen? Deren ständige Hetze, dazu die Masse an Straftaten (Prozentual gesehen auf die Gesamtanzahl der Türken in DE die vermutlich Höchste in ganz Deutschland).
Wird Zeit dass man das beendet. Botschafter raus aus der Türkei, nicht integrierte Türken und Straftäter sofort ausweisen aus DE, Reisewarnung / Verbot für Türkei und andere islamische Länder und fertig.
Kommentar ansehen
04.11.2014 22:22 Uhr von Frudd85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie schade, dass grade hier untergeht, dass nicht etwa die konservative CDU sich für die Meinungsfreiheit einsetzt, sondern der grüne "Gutmensch" Kretschmann sie verteidigt...
Kommentar ansehen
04.11.2014 22:22 Uhr von ms1889
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
darum unterstützt die türkei aktiv IS?

das die türken nicht eingreifen zeigt ihren antisimitismus...

erdogan is mehr als ein ketten hund...er ist der schosshund der IS!
Kommentar ansehen
05.11.2014 01:18 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Nach Angaben des Außenministeriums stellt die Karikatur nicht nur eine Beleidigung von Erdogan dar, sondern aller türkischstämmigen Deutschen"

Sehr durchschaubarer Versuch, andere zu seinen Gunsten aufzuhetzen.

Ich hoffe, der Botschafter entgegnet ihm, dass ein Kettenhund sehr viel weniger abscheulich ist als ein Hitler. Vielleicht erinnert der Typ sich dann daran, dass Angela Merkel in der Türkei mit letzterem gleichgesetzt wurde.

Allmählich habe ich es echt satt, dass ständig mit zweierlei Maßstäben gemessen wird und das auf umso fruchtbareren Boden zu fallen scheint, je weiter der Verkünder sein M... aufreißt.
Kommentar ansehen
05.11.2014 09:56 Uhr von Frudd85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hansebanger:

Das waren nicht die deutschen oder in Deutschland lebenden Türken, sondern die türkische Regierung. Als ob die automatisch für alle Türken sprechen würde... ich kann mir kaum vorstellen, dass du dich von Merkel vertreten fühlst.
Kommentar ansehen
05.11.2014 10:03 Uhr von Ruthle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Karikatur sehr lustig aber in ein Schulbuch gehört sie nicht. "50 Jahre Türken in Deutschland"! Die "Alten" haben sicher fleißig Steuern bezahlt nur von den "Jungen" gibt es leider viele, die sich nicht integrieren wollen und gemerkt haben, dass man auch ohne zu Lernen oder arbeiten, hier gut leben kann und leider deutsche Jugendliche schlecht behandeln..
Kommentar ansehen
05.11.2014 12:22 Uhr von silent_warior
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, diese Germanophobie ist wirklich schlimm, sie ist überall auf der Welt anzutreffen, gerade in den USA, der Türkei, Griechenland, besonders auch in Polen und Palästina.

Deutschenhass gibt es hier auch Tag für Tag auf deutschen Straßen und keiner rührt auch nur einen Finger um diese Missstände mal zu beseitigen.

Wenn aber irgend jemand eine >>Karikatur<< zeichnet kümmern sich alle drum und es wird ganz groß diskutiert.

Diese Politiker begreifen wohl nicht den Sinn einer Karikatur, aber man hat wenigstens etwas gefunden um sich nicht mit den wirklichen und wichtigen Problemen beschäftigen zu müssen.

Während diese Debatte über eine Karikatur läuft muss sich die Frau Merkel oder der Bundespräsident um nichts anderes kümmern und auch Erdogan brauch sich nicht mehr um die dringenden Probleme zu kümmern ... ist doch toll für die beteiligten Politiker.
Kommentar ansehen
05.11.2014 12:56 Uhr von Frudd85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@silent_warior:
"Deutschenhass gibt es hier auch Tag für Tag auf deutschen Straßen und keiner rührt auch nur einen Finger um diese Missstände mal zu beseitigen."

Was schlägst du denn vor, dagegen zu tun?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?