04.11.14 08:58 Uhr
 309
 

Ratgeber: Fett niemals mit Wasser löschen

Die Feuerwehr hat jetzt erneut zu Bedenken gegeben, dass Fettbrände niemals mit Wasser zu löschen, sondern notfalls mit dem Deckel zu ersticken sind.

Das Wasser führt dazu, dass es zu einer Verpuffung kommt, die zu schwersten Verbrennungen führen kann.

Sollte ein Brand dieser Art ausarten, sollte umgehend die Feuerwehr informiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wasser, Ratgeber, Fett
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2014 09:00 Uhr von Leimy
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
News?
Kommentar ansehen
04.11.2014 09:01 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja das ist neu...
Kommentar ansehen
04.11.2014 09:02 Uhr von Maverick Zero
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Genau!
Ebenso löscht man Fettbrände nicht mit Kerosin oder Handgranaten.

Auch Rinderhälften sind kein geeignetes Mittel um Fettbrände zu löschen.
Kommentar ansehen
04.11.2014 09:07 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hätte es halt mal mit Abnehmtabletten probiert. Rohkost soll auch funktionieren.
Kommentar ansehen
04.11.2014 09:11 Uhr von HumancentiPad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kleidung nicht zu heiß waschen sonst läuft sie ein.

War bestimmt genau so unbekannt wie die Tatsache das man fett nicht mit Wasser löschen soll.

[ nachträglich editiert von HumancentiPad ]
Kommentar ansehen
04.11.2014 09:41 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu nah an den Rand der Erde gehen, sonst fällt man runter, gleiche News aus dem gleichen Zeitalter wie diese "Fettbrand-News"
Kommentar ansehen
04.11.2014 09:56 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde es mit Spülmittel versuchen, weil das Fett löst! Und was gelöst ist, kann nicht brennen. Am besten Fairy Ultra nehmen, das hat die höchste Fettlösekraft, da könnt ihr die Leute in Villariba und Villabajo fragen!

Oh, und nachts ist kälter als draußen!

[ nachträglich editiert von der_grosse_mumpitz ]
Kommentar ansehen
04.11.2014 10:35 Uhr von napf2010
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Welche 4 Deppen geben hier noch ein + ?
Kommentar ansehen
04.11.2014 11:21 Uhr von Knutscher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ sukor74

Erzähl bloß keinen Blödsinn, sonst versucht das hier noch einer !! ;)
Kommentar ansehen
04.11.2014 15:01 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, die News will viel mehr ausdrücken, dass zwar mitlerweile jeder weiß wie man Fettbrände löscht, aber noch lange nicht jeder wie man Fettbrände schreibt. =)
Kommentar ansehen
04.11.2014 22:36 Uhr von HumancentiPad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@König der 3 Zeilen News

"Gut seien in der Küche Feuerlöscher, die für Fettbrände geeignet sind. Das gebe auf dem Etikett die Klasse F an."

Das wäre ein ne Info gewesen die du einfach weggelassen hast.
Kommentar ansehen
15.11.2014 20:15 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Fettbrand hat sich nach spätestens 20 Minuten aufgelöst.
Das Haus auch...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?