03.11.14 17:11 Uhr
 2.692
 

Schweiz: Intensivtäter "Carlos" sitzt wieder im Gefängnis

Der unter dem Pseudonym "Carlos" bekannte 19-jährige Intensivtäter aus der Schweiz sitzt wieder im Gefängnis. "Carlos" wurde Ende September von der intensiven Betreuung in die selbstbestimmte Freiheit entlassen, doch nur gut einen Monat später wurde er erneut straffällig.

Der Fall "Carlos" war im letzten Jahr nach einem Bericht im Schweizer Fernsehen in die Schlagzeilen geraten (ShortNews berichtete). Der therapieresistente Jugendstraftäter hatte eine Sonderbetreuung inklusive 4½-Zimmer-Wohnung, Privatlehrer und Thai-Box-Training erhalten.

Die Kosten dafür beliefen sich auf 29.000 Schweizer Franken monatlich, was für einen Sturm der Entrüstung sorgte. Dann wurde dieses, so genannte "Sondersetting" abgebrochen und ein neues begonnen, Kosten diesmal 19.000 Franken im Monat. Aber auch dieses verfehlte seine Wirkung bei "Carlos".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Gefängnis, Intensivtäter, Carlos
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2014 17:45 Uhr von blz
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Aha. Man bringt einem Straftäter Thai Boxen bei. Macht in meinen Augen nicht soviel Sinn.
Kommentar ansehen
03.11.2014 18:32 Uhr von superhuber
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde es grenzt schon an Rassismus, dass die faschistischen Schweizer Herrn Carlos nicht auch an Schusswaffen ausgebildet haben!

Was alles passieren könnte wenn er sich mit Waffengewalt selbstverteidigen muss, aber nicht versteht wie die Pistole funktioniert.

Aber immerhin wurde er trainiert, dass er beim Überfallen von Schweizern jetzt mit Kampfsport noch effektiver wird.

Aber man soll nicht über die Schweizer lästern, wenn man selbst den gleichen Unsinn macht! Auch in Deutschland bekommen Intensivtäter Box und Kickboxtraining damit sie sich "abreagieren" können. Nebeneffekt ihre Opfer werden künftig noch heftiger verprügelt vllt. sogar mit Todesfolge.
Kommentar ansehen
03.11.2014 18:36 Uhr von HackFleisch
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Der Typ ist so dumm, es tut schon weh. Wie kann man mit einem Samureischwert im Bahnhof herumlaufen und das Schwert noch ziehen. Und dann das Foto noch ins Netz stellen. Der hat echt einen an der Waffel.
Kommentar ansehen
03.11.2014 18:40 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Reduxx - Du möchtest also (das was eh vermutet wird) das Hooligans sich nicht nur den Salafisten widmen?
Kommentar ansehen
03.11.2014 18:57 Uhr von Yoshi_87
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das zeigt nur das man solche hoffnungslosen Fälle gleich für immer wegsperren muss.
Kommentar ansehen
03.11.2014 19:06 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
"Südländisch" aussehen und Moslem müsste man sein in diesem Land ... ich krieg hier 390 Kröten und ne kleine 1 Zimmer Bruchbude bezahlt und werde vom Amt täglich gegängelt. Hab 10 Jahre Vollzeit gearbeitet und habe noch nie irgendwas kriminelles gemacht...

Könnte langsam echt kotzen ...

[ nachträglich editiert von TragischerEinzelfall ]
Kommentar ansehen
03.11.2014 19:10 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
http://de.wikipedia.org/...


1´930 Franken für eine Vierzimmer-Wohnung in Reinach BL
5´300 Franken für das Muay-Thai-Training
11´100 Franken für die Betreuungskosten
1´800 Franken für einen Privatlehrer
1´000 für die Elternarbeit
640 Franken Taschengeld
500 Franken für die Freizeit und das Wochenende

Wo bleibt der Widerstand???

[ nachträglich editiert von TragischerEinzelfall ]
Kommentar ansehen
03.11.2014 19:22 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ wil

für die Opfer war scheinbar kein Geld da:

Die Höhe der Kosten wie auch der Umstand, dass ein Gewalttäter in diesem Rahmen beim ebenfalls vorbestraftem mehrfachen Muay-Thai-Weltmeister Shemsi Beqiri Boxstunden nimmt[5] und dass sein Opfer[6], welches durch einen Messerstich in Lebensgefahr gebracht worden war, kaum staatliche Hilfe erhalten haben soll, stiess auf Kritik.


War vermutlich ein bioschweizer Natsie.
Kommentar ansehen
03.11.2014 19:26 Uhr von holly47
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Die schweizer Behörden sind genau so bekloppt wie die Deutschen.
Kommentar ansehen
03.11.2014 21:09 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ ist echt ein Hoffnungsloser Fall... der gehört eigentlich durch ein Stargate auf einen anderen Planeten entsorgt... Da wird nichts mehr draus...
Kommentar ansehen
03.11.2014 21:12 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte diesen menschlichen Abschaum als "Ungläubigen" in die Hände der IS übergeben.
Kommentar ansehen
03.11.2014 22:31 Uhr von Marco Werner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Google gibts in der Schweiz 73 Steinbrüche...da wird doch doch bestimmt irgendwo ein Plätzchen für dieses Subjekt finden lassen...
Kommentar ansehen
04.11.2014 09:56 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
----"Der therapieresistente Jugendstraftäter hatte eine Sonderbetreuung inklusive 4½-Zimmer-Wohnung, Privatlehrer und Thai-Box-Training erhalten."------

Wozu braucht ein 19 Jahre JUNGER Sonderling denn eine 4,5 Zimmer Wohnung und Privatlehrer? Der Kerl sollte wie in der Türkei im Jugendknast in gemeinen Gemeinschaftszellen untergebracht werden und außerhalb seiner Zelle ständig Handschellen tragen.
Kommentar ansehen
04.11.2014 10:27 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint ja ziemlich Beratungsresistent zu sein der gute Mann.
Kommentar ansehen
04.11.2014 10:44 Uhr von Velbert3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In den Behörden und teilweise auch in der Politik un d den Medien sitzen halt Leute, die an den guten Kern in jedem Menschen glauben. Wenn dieser gute Kern nicht sichtbar wird, ist die Gesellschaft, was immer das im Einzelfall auch sein mag, daran Schuld. Nach dieser These gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Es ist alles eine Frage der Zeit, bis sich dieser gute Kern zeigt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben