03.11.14 17:06 Uhr
 3.215
 

Zum ersten Mal seit sieben Jahren: Bezahlsender Sky freut sich über schwarze Zahlen

Wirtschaftlich gesehen ist die Geschichte des Bezahlsenders Sky sicher wenig erfolgreich. Doch jetzt vermeldet der Konzern, zum ersten Mal seit sieben Jahren, schwarze Zahlen.

So gab es im Sommerquartal einen Gewinn von 12,3 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum verzeichnete man hier noch einen Verlust von mehr als 14 Millionen Euro.

Von Juli bis September konnten rund 96.000 neue Abonnenten gewonnen werden. Auch zum guten Ergebnis in dieser Hinsicht trägt sicher bei, dass Sky jetzt nur noch Verträge über zwei Jahre anbietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sky, Zahlen, Bezahlsender
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2014 17:25 Uhr von ala1
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das wäre mir aber neu das es nur noch 2 Jahresverträge gibt.
Kommentar ansehen
03.11.2014 17:27 Uhr von jschling
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
keine Sorge, Sky arbeitet mit aller Macht daran, dass sich dieses Ergbnis in den nächsten 7 Jahren nicht wiederholt :-((
anders kann man nicht erklären, warum man sich gleich bemüht die Kunden zu gängeln mit neuen Receiver + Karten und demnächst werden die Karten dann auch nur noch in der einen einzigen zugewiesenen Box laufen (schliesslich gibts 2.Abos zu verkaufen, da soll keiner die vorhandene Karte mit ins Schlafzimmer nehmen)
Kommentar ansehen
03.11.2014 17:42 Uhr von blaupunkt123
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Na super, dass sich also immer mehr finden, die für z.B. Sport freiwillig extra zahlen.

Wenn Fußballfans mal 1-2 Jahre gewartet hätten, dann wäre die Chance groß gewesen, dass Fußball wieder komplett auf den Öffentlich Rechtlichen bzw. Privaten kommt.
Kommentar ansehen
03.11.2014 18:44 Uhr von tutnix
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
überraschende tatsache, das die vor 7 jahren tatsächlich einmal schwarze zahlen geschrieben haben.
Kommentar ansehen
03.11.2014 20:44 Uhr von Schmollschwund
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Für was holt man sich Sky, bitte schön???

Filme sind schweineteuer und beim Fußball wird man auch immer wieder mit Werbung belästigt. Viel schlimmer sind dann aber die zwischenzeitlichen Spiel- oder Spieleranalysen. Könnt ich echt kotzen. Ob Ö-R, Privat oder Sky. ICH WILL EINFACH NUR EIN SPIEL SEHEN. Analysieren kann man danach.
Kommentar ansehen
03.11.2014 20:53 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube weder Sky noch Premiere haben je schwarze Zahlen geschrieben.

@blaupunkt123
Ich habe auch lange auf deren Bankrott gehofft, aber im Free TV gab es das was Sky bietet noch nie, da war die Sportschau schon toll.
Kommentar ansehen
03.11.2014 21:07 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit 2 Jahres-Vertrag würde ich schon gar nichts machen. Entertain bietet ja auch Sky mit an, neben einer teuren Aktivierungsgebühr (man braucht keine Karte mehr, also für was dann?) auch nur mit 2 Jahren Laufzeit. Das schreckt eher ab.
Außerdem sind die so penetrant. Hab seit Jahren kein Sky mehr, und bekomm dauernd noch Werbepost von denen. Mehrfach angeschrieben und angerufen sie mögen das einstellen, aber nix da. Und wenn man mal Sky hatte und es wieder will, soll man noch 100 € "Strafe" zahlen, wenn man ein Abo abschließt. Wer lässt sich noch auf den Laden ein?
Kommentar ansehen
04.11.2014 04:13 Uhr von bewu1982
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Beo soviel Werbung die die einblenden wundert das nicht. Die zeigen fast mehr Werbung wie RTL

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?