03.11.14 17:05 Uhr
 201
 

Cyber-Defense-System für Europa?

Unter anderem hat sich der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg jetzt aktiv für die Errichtung einer Cyber-Defense-Einheit eingesetzt.

Zu diesem Thema äußerte Guttenberg sich auf dem Cyber-Security-Gipfel in Bonn.

Nach seiner Auffassung muss damit eine effektive Abwehr gegen gezielte Propaganda im Netz aufgebaut werden sowie ein effektiver Schutz gegen Cyberkriminalität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, System, Cyber
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2014 17:21 Uhr von Destkal
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wird dann genau so ein witz wie das hier: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
03.11.2014 17:51 Uhr von Komikerr
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Achso also eine Einschränkung der Medien?
Schliessungen von nicht regierungskonformen Medienstellen?
Anders kann ich mir eine Abwehr der gezielten Propaganda net erklären.

Komisch genauso ein Vorgehen wird doch immer von der Bundesregierung kritisiert.... also wenns um ein Land geht, das der Achse des Bösen angehört

[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
03.11.2014 20:57 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Nach seiner Auffassung muss damit eine effektive Abwehr gegen gezielte Propaganda im Netz aufgebaut werden"

Ach so, aber die Ö-R und die Privat TV Sender, die dürfen das? Oder sagen die nur was er hören will und ist deshalb keine "TV-Defense Division" für Europa notwendig?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?