03.11.14 16:43 Uhr
 153
 

Facebook schafft "Gefällt mir"-Zwang bei Gewinnspielen ab

Facebook verbietet ab dem 5. November, den Zwang bei Gewinnspielen oder Apps etwas zu "liken", um mitmachen zu können.

Das sogenannte Fan-Gating ist damit Geschichte und "Gefällt mir"-Angaben können so nicht mehr künstlich nach oben getrieben werden.

Facebook-Nutzer begrüßen den Schritt des Unternehmens, denn Fan-Gating war unter ihnen niemals sonderlich beliebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Zwang, Like
Quelle: t3n.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2014 16:52 Uhr von ar1234
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen Gefällt mir Zwang gibts auch auf vielen normalen Seiten. Darunter auch einige bekannte Nachrichtenportale. Erst Like klicken oder aber den schließen Button suchen und dann erst News lesen.,... ein Dreck ist das!!!!
Kommentar ansehen
03.11.2014 20:50 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sagt mir nochmal Bescheid, wenn Facebook SICH abschafft, der Rest ist tödlich langweilig und uninteressant...
Kommentar ansehen
04.11.2014 07:42 Uhr von hostmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtiger wäre die seit Jahren überfällige Einführung des "dislike"-Buttons, ohne den die "Likes" ohne jeden objektiven Wert sind.

Immerhin ein Anfang. Putzig, daß überhaupt jemand an diesen "Gewinnspielen" teilgenommen hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?