03.11.14 15:53 Uhr
 115
 

Tumulte vor rumänischen Konsulaten wegen Präsidentschaftswahl

In Rumänien wird es bei den Präsidentschaftswahlen zu einer Stichwahl zwischen dem sozialistischen Ministerpräsidenten Victor Ponta und seinem bürgerlichen Herausforderer Klaus Iohannis kommen.

Bei der Wahl konnten auch die Rumänen im Ausland abstimmen, doch vor den Konsulaten in München, Wien, Paris und London kam es zu Tumulten, weil das Personal den Ansturm nicht bewältigen konnte.

Sie werfen der Regierung nun vor, die Wahlen zu behindern, da die Rumänen im Ausland in der Mehrheit gegen Ponta sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rumänien, Präsidentschaftswahl, Tumult
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?