03.11.14 15:23 Uhr
 346
 

Emma Watson widmet Preis ihrem seit 13 Jahren toten Hamster

Die Schauspielerin Emma Watson bekam in Los Angeles den Britannia-Award verliehen, dem sie ihrem Hamster widmete.

Das Tier ist allerdings schon 13 Jahre lang tot und verstarb zu der Zeit, als Watson den ersten "Harry Potter"-Film drehte, mit dem sie berühmt wurde.

Damals hätten die Bühnenbildner einen "kleinen, mahagonifarbenen Hamstersarg mit Samtfutter und silberner Gedenktafel" gebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Emma Watson, 13, Hamster, Watson
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Emma Watson über ihre Rolle als Belle in "Die Schöne und das Biest"
Elfjährige Emma Watson war angeblich Michael Jacksons Heiratsziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Emma Watson über ihre Rolle als Belle in "Die Schöne und das Biest"
Elfjährige Emma Watson war angeblich Michael Jacksons Heiratsziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?