03.11.14 15:23 Uhr
 347
 

Emma Watson widmet Preis ihrem seit 13 Jahren toten Hamster

Die Schauspielerin Emma Watson bekam in Los Angeles den Britannia-Award verliehen, dem sie ihrem Hamster widmete.

Das Tier ist allerdings schon 13 Jahre lang tot und verstarb zu der Zeit, als Watson den ersten "Harry Potter"-Film drehte, mit dem sie berühmt wurde.

Damals hätten die Bühnenbildner einen "kleinen, mahagonifarbenen Hamstersarg mit Samtfutter und silberner Gedenktafel" gebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Emma Watson, 13, Hamster, Watson
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angeblich neuer Nacktfoto-Leak: Emma Watson und Amanda Seyfried betroffen
Emma Watson: Diskussion auf Twitter wegen zu freizügigem Foto
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angeblich neuer Nacktfoto-Leak: Emma Watson und Amanda Seyfried betroffen
Emma Watson: Diskussion auf Twitter wegen zu freizügigem Foto
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?