03.11.14 14:59 Uhr
 771
 

Roswell 1947: War das abgestürzte UFO in Wahrheit ein Flugobjekt der Nazis?

Über den angeblichen Absturz eines UFOs 1947 in Roswell in New Mexiko ranken sich bis heute viele Mythen und Theorien. Nun kommt eine neue hinzu.

So soll es sich bei dem abgestürzten Objekt um eine Art UFO der Nazis gehandelt haben. Das Flugobjekt soll den Namen "Die Glocke" getragen haben.

Das zumindest will eine neue Dokumentation vermitteln. In der sollen auch damals beteiligte Ingenieure und Augenzeugen zu Wort kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: UFO, Wahrheit, Nazis, Flugobjekt, Roswell
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2014 15:55 Uhr von Shortster
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Mag ja sein, dass mein Kalender kaputt ist, aber: Wie kann denn bitteschön zwei Jahre nach Kriegsende ein "Nazi"-Ufo in den USA abstürzen?
Kommentar ansehen
03.11.2014 16:46 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Shortster:
Zeitdilatation durch Reisen mit Lichtgeschwindigkeit, ist doch klar!
Kommentar ansehen
03.11.2014 18:13 Uhr von knuggels
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Auf diesen ganzen Bildern sieht man immer schön das Hakenkreuz, ganz so als wollte der "Fotograf" uns zeigen: schaut her, dies ist wirklich von den Nazis. Sehr verdächtig sowas.
Kommentar ansehen
04.11.2014 09:30 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann so vieles sein, nur keine sogenannten Aliens, oder Ausserirdische.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?