03.11.14 14:11 Uhr
 124
 

Neu Kaliß: Metalldiebe lassen Friedhofszäune mitgehen

In Neu Kaliß (Kreis Ludwigslust-Parchim) haben Metalldiebe nicht einmal vor einem Friedhof haltgemacht.

Sie entwendeten dort 20 Friedhofszäune. Auch in Rehna (Kreis Nordwestmecklenburg) waren Metalldiebe unterwegs.

Dort wurden zehn Wasseruhren und Wasserhähne von verschiedenen Grundstücken einer Kleingartenanlage entwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Metall, Friedhof
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2014 14:20 Uhr von juNkbooii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss doch irgendwie auffallen wenn die mit dem Schrott Kohle machen wollen. Die müssen das doch auch irgendwo verkaufen oder?
Kommentar ansehen
03.11.2014 14:24 Uhr von kleefisch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben sich bestimmt gedacht, wozu braucht ein Friedhof Zäune. Die laufen eh nicht mehr weg.

[ nachträglich editiert von kleefisch ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?