03.11.14 09:59 Uhr
 590
 

Fußball/FC Bayern München: Matthias Sammer findet deutliche Worte in Richtung Dortmund

Seit mehreren Wochen ist das Verhältnis in den Führungsetagen zwischen den beiden Topklubs Bayern München und Borussia Dortmund extrem angespannt. Nicht zuletzt wegen der Personalie Marco Reus.

Matthias Sammer fand nun deutliche Worte für die Konkurrenten aus Dortmund. "Der FC Bayern ist darum bemüht, die Nummer eins zu sein. Dafür tun wir alles. Im Moment gibt es keine optimale Konstellation, aber das ist dem Leistungssport geschuldet, weil jeder die Nummer eins sein will", so Sammer.

Außerdem schob er das angespannte Verhältnis auf den gnadenlosen Wettbewerb, in dem sich beide Vereine befinden.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, München, FC Bayern München, Dortmund, Matthias Sammer, Richtung, BVB Borussia Dortmund 09
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2014 10:19 Uhr von Kamimaze
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn es nach Herrn Sammer geht, soll es wohl in der Bundesliga in Zukunft nur noch darum gehen, wer sich um die drei verbliebenen CL-Plätze balgen darf und wer Pokal-Zweiter wird. Nur ist das dann mega-langweilig!
Kommentar ansehen
03.11.2014 10:23 Uhr von Enny
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ob Sammer nun etwas sagt oder ne Katze jault draussen. Es ist völlig unwichtig.
Kommentar ansehen
03.11.2014 17:47 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamimaze

Ja mal ehrlich, was denkst du denn, was man bei Bayern, Dortmund (zumindest bis vor dieser Saison), Gladbach, Schalke, Leverkusen, Wolfsburg die ganze Zeit versucht? Jeder will doch wohl der Beste sein oder nicht? Was soll denn das sonst für ein Anspruch sein?

Und was wird denn mega langweilig? Dortmund ist nun weg, jo, selber Schuld...
Dafür ist Gladbach dran und Wolfsburg auch.... Ist ja nicht so, dass Bayern schon 20 Punkte Vorsprung hätte...
Kommentar ansehen
03.11.2014 19:52 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Genau so ist es. Jeder der momentan von Langeweile spricht zeigt eigentlich nur, dass es ihm gar nicht um die Bundesliga geht, sondern es ihn wurmt dass der BVB keine Rolle in der Meisterschaft spielt.

Denn: Den neutralen Zuschauern ist es egal, ob der Bayern-Jäger Dortmund oder Gladbach ist. Und so wie Gladbach momentan spielt, sind sie für die Bayern ein guter Konkurrent.
Kommentar ansehen
03.11.2014 22:57 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Dafür tun wir alles."

Ganz genau Herr Sammer.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?