03.11.14 09:48 Uhr
 629
 

Formel 1: Ein Bedienfehler kostete Nico Rosberg den Sieg - und auch die WM?

Am gestrigen Sonntag musste sich Nico Rosberg beim Großen Preis von Austin in den USA seinem Teamkollegen Lewis Hamilton geschlagen geben. Das geschah nicht zuletzt, weil Rosberg im entscheidenden Moment die richtige Power bei seinem Wagen gefehlt hat.

Durch einen Bedienfehler am Lenkrad bekam Rosberg nach eigenen Angaben nie das benötigte Extra-KERS, um seinen Rivalen auf Abstand halten zu können.

Statt eines Knopfes auf der Vorderseite hatte Rosberg irrtümlich einen Schalter auf der Rückseite gedrückt. "Ich dachte, ich würde das Richtige benutzen, aber es gab eine Verzögerung. Damit bekam ich nie das Extra-KERS. Wenn ich es mit einem Knopf gemacht hätte, wäre es sofort gekommen", so Rosberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Formel 1, Sieg, Formel, Nico Rosberg, Rosberg
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position