03.11.14 09:36 Uhr
 205
 

Russland: Expansive Rohöl-Förderung geplant

Das Rohöl-Förder-Unternehmen Rosneft plant eine gezielte Zusammenarbeit mit Gazprom hinsichtlich der Förderung von Rohöl in der Arktis und setzt damit seine Konkurrenten Norwegen gleichfalls die USA unter Druck.

Damit könnte es Russland gelingen, eine auf dauerhaft angelegte Unabhängigkeit gegenüber Europa hinsichtlich der Förderung von Rohöl zu erhalten, sowie eine beständige Erhaltung des russischen Wohlstandes zu fördern.

Auf der anderen Seite versucht Europa auch, die USA mit ihren Sanktionen genau diesem Effekt mit Handelssanktionen gezielt entgegen zu wirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Förderung, Rohöl
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2014 09:36 Uhr von ZZank
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Man kann Russland nicht stoppen, weil sie zu viel Hilfe von Asien, Südamerika und den arabischen Staaten erhalten!

Zudem verfügen sie über riesige Rohstoff-Vorkommen!
Kommentar ansehen
03.11.2014 10:38 Uhr von ar1234
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ZZank: Kommt drauf an, was man unter stoppen versteht. Russland hat aufgrund der Konflikte nun weniger Kunden, die diesem Land und dessen Zukunft trauen. Daher müssen Russlands Firmen zunehmend billiger verkaufen. Zudem werden weniger in langfristige oder teure Aufträge investieren. Das wird der Wirtschaft auf Dauer nicht gut bekommen. Den Wegfall von Investitionen aus dem Ausland kann man getrost ignorieren (schadet nur kurzfristig), aber den Wegfall von Kunden im Ausland und den Einbruch der Exportpreise wird die Wirtschaft nicht unbeschadet überstehen. Wie viel Geld hat Russland nochmal für Sozialleistungen über? ;-)

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
03.11.2014 11:27 Uhr von architeutes
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"sowie eine beständige Erhaltung des russischen Wohlstandes zu fördern"
Wo zum Teufel steht das in der Quelle ??

"und setzt damit seine Konkurrenten Norwegen gleichfalls USA unter Druck"
Wo zum Teufel steht das in der Quelle ??
Warum zum Teufel brauchen wir Quellen??

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
06.11.2014 12:49 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das juckt den russischen bären alles nicht, er weiss sich zu wehren, ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?