02.11.14 16:18 Uhr
 4.802
 

Schweiz: Taxifahrten von Flüchtlingskindern kosten Gemeinde jeden Monat Unsummen

Schon mehrmals wurde über die Gemeinde Hagenbuch in der Schweiz berichtet, die unter den enormen Kosten für eine mehrköpfige Flüchtlingsfamilie aus Eritrea leidet (ShortNews berichtete).

Nun wurde ein weiteres Detail der immensen Kosten bekannt. Jeden Monat muss die Gemeinde umgerechnet fast 1.700 Euro an Taxikosten berappen, weil die Kinder mehrmals im Monat von Betreuern zwischen Heimen und ihrem Zuhause hin- und hergefahren werden.

Diese Kosten sollen nun gesenkt werden, indem ein Elternteil dies in Zukunft mit Bus und Bahn erledigt, während der andere auf die Kinder Zuhause aufpasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Monat, Flüchtling, Taxi, Gemeinde
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Krise für Partei: Umfragetief für SPD Bayern und zwei Politiker in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2014 17:46 Uhr von Venytanion
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Nochmal für die vielen Gutmenschen bei SN^^

http://www.dewion24.de/...

Und alles mit Quellenangaben.
Wer sich das durchliest und auch mal die Quellen liest merkt ganz schnell das nicht eine einzige Partei wählbar ist.


[ nachträglich editiert von Venytanion ]
Kommentar ansehen
02.11.2014 17:49 Uhr von VerSus85
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2014 17:50 Uhr von shadow#
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2014 17:53 Uhr von Venytanion
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@ shadow#
So so.
Nur mal am Rande für dich (weil ich dich mag).
Kotze dich doch bitte bei den verlinkten Quellen aus.
Das dürfte ein Vollzeit Job sein^^

[ nachträglich editiert von Venytanion ]
Kommentar ansehen
02.11.2014 18:04 Uhr von Venytanion