02.11.14 14:09 Uhr
 418
 

Hannover: Demonstration von "Hooligans gegen Salafisten" angekündigt

Bei der Polizei ist eine Anmeldung für eine Demonstration der "HoGeSa", der Gruppierung "Hooligans gegen Salafisten" eingegangen. Davor waren Versammlungen in Hamburg und Berlin abgesagt worden. Die Demonstration in Hannover soll am 15. November dieses Jahres stattfinden.

Der Leiter der Versammlung sei ein Mann aus Niedersachsen. Laut der Anmeldung gehe man davon aus, dass ähnlich viele Menschen teilnehmen würden wie zuvor in Köln, so der NDR.

Bei der "HoGeSa"-Demonstration in Köln waren 4.500 Hooligans zusammen mit Rechtsextremen auf die Straße gegangen. Sie griffen die Polizei an und es kam zu Ausschreitungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hannover, Demonstration, Hooligan, Salafisten
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2014 14:13 Uhr von syndikatM
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2014 14:16 Uhr von Borgir
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@syndikatM

stell dich mal vor einen Hool und sag: "typisch Punker"....ich wünsche schon mal viel Spaß :-)
Kommentar ansehen
02.11.2014 14:24 Uhr von Komikerr
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wir gehen in die Verlängerung liebe Zuschauer.

Hools führen mit 1:0 gegen die Polizei
Kommentar ansehen
02.11.2014 14:25 Uhr von architeutes
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Wem nützt eine Demo gegen Salafisten wenn nur Ärger mit der Polizei rauskommt ,völlig unnötig und nur der Randale wegen.
Sollten die Salafisten mal wieder Öffentlich auftreten dann könnte eine Demonstration (friedlich) gegen sie organisiert werden ,ganz legal mit Genehmigung.
Ich denke das die Salafisten inzwischen gemerkt haben wie beliebt sie sind ,so schnell werden sie die Öffentlichkeit nicht mehr suchen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?