02.11.14 12:14 Uhr
 5.915
 

TV-Mutter June Shannon lässt Vergewaltiger ihrer Tochter wieder in ihr Leben

TV-Mutter June Shannon hat den Vergewaltiger ihrer ältesten Tochter Anna Cardwell wieder in ihr Leben gelassen, weil dieser Buße tun möchte. Anna ist nun in Sorge wegen ihrer kleinen Schwester Honey Boo Boo. Sorge äußerte auch ihre Großmutter, Sandra Hale.

"Ich sage das aus dem Grund, weil das das Alter ist, das ihm gefällt. Das Alter, in dem er sich auch an Anna vergangen hat.", so die Großmutter der neunjährigen. Sie habe das Jugendamt gebeten, das ganze genau zu beobachten.

Sandra Hale hatte sich laut eigenen Angaben auch um Anna gekümmert, nachdem sie Opfer der Vergewaltigung wurde. Sie zeigte Mark an, weil June ihr damals nicht glaubte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Leben, Tochter, Vergewaltiger, June Shannon, Sandra Hale
Quelle: promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amber Heard steht auf Milliardär Elon Musk
Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2014 12:19 Uhr von Borgir
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Unglaublich, dass solche Leute Kinder haben dürfen. Einen Vergewaltiger eines Kindes wieder ins LEben lassen während man selbst noch ein Kind hat, das im gleichen Alter wie das damals vergewaltigte ist....unglaublich
Kommentar ansehen
02.11.2014 12:38 Uhr von Fomas
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Überhaupt so einen Typen wieder zu akzeptieren ist absolut dämlich.Aber gut, wir wissen ja, wie die Mutter ist. Sau dämlich eben.
Kommentar ansehen
02.11.2014 12:42 Uhr von Floppy77
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist eine TV-Mutter und wie kann man ein Kind nur so mästen?
Kommentar ansehen
02.11.2014 13:22 Uhr von kingoftf
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
White Trash
Kommentar ansehen
02.11.2014 18:46 Uhr von superhuber
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.11.2014 20:59 Uhr von Thomas66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
superhuber
mag schon ein, aber in diesem Fall sieht das Kind ihren Peiniger tagtäglich und dies ist nicht zumutbar.
Kommentar ansehen
02.11.2014 21:11 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Honey Boo Boo ????

ist das deren ernst?

mal davon abgesehen das die kleine "zu klein" für ihr gewicht ist, ist der name auch noch unter aller sau.

sorry, aber denken solche eltern auch mal an ihre kinder?

ist ja abartig
Kommentar ansehen
02.11.2014 22:09 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei deutschen "Reality"-Sendungen wird für gewöhnlich kräftig nachgeholfen.

Ob das im amerikanischen anders ist?
Kommentar ansehen
02.11.2014 23:11 Uhr von Joinski
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Sachsen: Flüchtling an Baum gefesselt - Bürger solidarisieren sich mit Angeklagten
Rekordstrafe: Russischer Hacker in den USA zu 27 Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?