02.11.14 11:04 Uhr
 942
 

Ukraine: Streit eskaliert

Die Situation in der Ukraine eskaliert durch die geplanten Wahlen in der Ost-Ukraine.

Aus diesem Grund hat die Regierung in Kiew jetzt ein Verfahren gegen die Beteiligten der Wahlen im Ostteil der Ukraine ausgerufen.

Dabei wird den dortigen Separatisten vorgeworfen, eine illegale Machtübernahme zu planen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Streit, Ukraine, Machtübernahme
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
Die Lebenslauf-Lüge von Petra Hinz (SPD) hat keine juristischen Folgen
Potsdam: Blinde müssen Kot vom Blindenhund nicht mehr aufheben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2014 11:13 Uhr von usambara
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
solange Russlands 5. Kolonne erfolgreich weiter gen Westen (in der Ukraine) expandiert, werden sie nicht Donesk offiziell annektieren - schließlich wären sie dann ganz offiziell im Krieg
Kommentar ansehen
02.11.2014 11:22 Uhr von ar1234
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Diese Separatisten haben doch bereits die Macht in diesen so genannten Volksrepubliken übernommen.

Später kommen wieder gläserne Wahlurnen und ein paar... Wahlhelfer für die richtige Motivation für das Kreuz an der richtigen Stelle und schon haben 97 % für und 12 % gegen einen Anschluss an Russland gestimmt ;-).

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
02.11.2014 11:25 Uhr von tutnix
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
lustig, solche gläsernen urnen wurden auch bei den letzten beiden wahlen in der restukraine benutzt, damit sind die dann wohl auch als ungültig zu deklarieren ;).
weiss die ukrainische regierung eigentlich noch, was sie vor einigen wochen in minsk überhaupt unterschrieben haben oder haben die es generell nicht so mit der einhaltung von verträgen?
Kommentar ansehen
02.11.2014 11:35 Uhr von Borgir
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Die Regierung in Kiew prangert die Separatisten damit an, eine illegale Machtübernahme zu planen.....jetzt lach ich mich aber echt tot. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen, lieber Herr Poroschenko, lieber Herr Jazenjuk, liebe Swoboda-Nazi-Partei.....

Das ist in etwa so, als wenn die USA den Separatisten vorwerfen würde, sie hätten Chemiewaffen....
Kommentar ansehen
02.11.2014 11:59 Uhr von architeutes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Borgir
"Die Regierung in Kiew prangert die Separatisten damit an ,eine Illegale Machtübernahme zu planen....."
Da ist nichts illegal das Gebiet gehört zur Ukraine und ist nur besetzt ,das ist illegal.
Kommentar ansehen
02.11.2014 12:01 Uhr von VerSus85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ZZank

Ist beim schreiben der News deine Tastatur kaput gegangen? Am vielen Schreiben lags aber nicht.

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
02.11.2014 13:55 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Da ist nichts illegal das Gebiet gehört zur Ukraine und ist nur besetzt ,das ist illegal. "

Das Gebiet ist nicht besetzt sondern die Bewohner weigern sich der Politik in Kiew zu folgen (daher die Unabhängigkeitserklärung). Das ist nicht illegal (weil dann wäre die USA genauso illegal siehe Unabhängikeitskrieg), das illegale geschah in Kiew, als man den Präsidenten wegputschte nur weil er den Knebelvertrag der EU nicht unterschreiben wollte.
Die ersten die bei den Unruhen damals da waren war die Privatarmee der USA, also noch offensichtlicher kann man das nicht mehr zeigen das Kiew von außen gelenkt wird und dieser ganze "Volksaufstand" von den Amis finanziert wurde.

Dazu kommt das die östlichen Gebiete mehr mit Russen besiedelt sind. Das ist der normale Verlauf der Geschichte bei Völkerwanderungen(siehe Kosovo).
Und ganz ehrlich, diese Repräsentativen Demokratien sind nur Scheindemokratien was man am deutlichsten sieht das man die Völker erst garnicht fragt ob sie in die EU wollen oder nicht. Das bestimmen irgendwelche korrupten Individuen die vorher nicht klar sagen was sie in der Zukunft vorhaben.
Oder meinst du irgendeine Partei hätte hier in Deutschland auch nur ansatzweise zweistellige % Stimmanteile bekommen wenn sie vorher klar im Fernsehen gesagt hätten das sie uns in eine EU-Diktatur schicken wollen? Das sie uns die Schulden der Mitgliedsstaaten aufbürden? Den Arbeitsmarkt mit billigen Arbeitern überschwemmen? Von den Schwierigkeiten der Ethnien untereinander mal abgesehen wenn eine Einwanderung schneller vor sich geht als die Integration. Bestimmt nicht. Von daher ist eine gewählte Partei nur legimitiert über die Dinge zu entscheiden die sie vor der Wahl versprechen (und selbst da halten sie sich nicht dran) bei allen anderen Sachen wird über dem Kopf des Volkes diktatorisch entschieden (wie zb. Krieg usw...) obwohl man da eigentlich das Volk fragen müsste.
Kommentar ansehen
02.11.2014 14:13 Uhr von Justin.tv
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
oh mann wie lange wollt ihr das noch falsch wiedergenben

das ist nicht DIE ostukraine

wenn das saarland von den wahlen ausgeschlossen werden würde und die anschließend ihre eigenen wahlen machen würden

dann würde dies in einem kleinen teil von westdeutschland stattfinden
und nicht in westdeutschland
Kommentar ansehen
02.11.2014 15:05 Uhr von architeutes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker
Da es nun Putins "postsowjetischen Raum" gibt dessen Grenzen nur er bestimmt, ist eine weitere Behandlung des Themas Ukraine überflüssig.
Er hat ein neues Kapitel aufgeschlagen.
Kommentar ansehen
02.11.2014 15:46 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@architeutes zieh dir mal dieses Gespräch rein
https://www.youtube.com/...
und einfach mal drüber nachdenken
Kommentar ansehen
02.11.2014 15:46 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
doppelt....

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
02.11.2014 15:48 Uhr von architeutes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@schreagervogel
Aufgegeben ?? Putin arbeitet ganz feste an seinen Untergang ,all diese Taten werden sich nie auszahlen ,Russland ist nicht mehr Vertrauenswürdig.
Ein Sieg ?? Wie kann man das so falsch deuten.

edit.@Coffemaker ,glaubst du ich höre mir stundenlanges VT-Gelaber an bei denen ich nicht mal nachhaken kann ??
Was sollte mir das bringen ,das ist nur die Meinung eines Menschen .

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
02.11.2014 15:59 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@architeutes das ist zum Nachdenken ob wirklich alles so ist wie die Medien behaupten. Da du allerdings unaufgeschlossen bist wirst du entweder bezahlt hier Kriegshetze zu betreiben oder du trollst nur rum.
Damit brauchen wir uns dann nicht weiter drüber unterhalten.
Kommentar ansehen