02.11.14 09:19 Uhr
 485
 

Die ersten Erlkönigbilder: Opels neuer Winzling Karl bei Testfahrten erwischt

Schon mehrfach wurde über Opels neuen Winzling Karl berichtet, der 2015 zu den Händlern rollen soll (ShortNews berichtete).

Nun sind im Internet Bilder aufgetaucht, die den Karl, noch stark getarnt, bei Testfahrten zeigen. Trotz Tarnung ist auf den Bildern das Opel-typische Markengesicht gut zu erkennen.

Die Motoren wird sich der Karl mit seinen kleinen Brüdern Corsa und Adam teilen, sein Einstiegspreis wird unter 10.000 Euro liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Erlkönig, Karl
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2014 11:11 Uhr von TbMoD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Isch halt a "Karl" ;-P
Kommentar ansehen
02.11.2014 11:30 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klein aber nur von den Maßen her, der Preis geht sicherlich eher schon Richtung richtiges Auto
Kommentar ansehen
02.11.2014 22:41 Uhr von DarkBluesky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kaufe keine, wer Bochum schließt, kriegt keinen Cent mehr von Mir. So war das bei Nokia auch. Also Opel vorher denken, bevor man Schließt.
Kommentar ansehen
03.11.2014 13:18 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja warum nicht. Nach dem total überteuerten Adam, dem unzeitgemäßen (u.a. kein ESP) und teuren Agila und dem als "Neuentwicklung" verkauften (alten) Corsa könnte das endlich mal wieder ein cooler Opel für den kleinen Mann werden.

[ nachträglich editiert von Dr.Eck ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?