02.11.14 08:55 Uhr
 6.202
 

Parkhaus in Hamburg: Mann sollte für 4,5 Stunden parken fast 8.000 Euro zahlen

Nicht schlecht staunte jetzt ein Mann in Hamburg, als er nach rund 4,5 Stunden seinen Wagen wieder aus einem Parkhaus holen wollte.

Denn der Parkscheinautomat verlangte satte 7.740 Euro für die wenigen Stunden parken. Der Mann glaubte an einen schlechten Scherz und ging zum Parkhauswächter.

Der fragte zuerst ganz lässig, ob der Mann denn kein passendes Kleingeld dabei habe. Dann durfte er aber wegen dem Technikfehler ganz ohne Bezahlen mit seinem Wagen hinaus fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Euro, Hamburg, Parkhaus
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2014 11:00 Uhr von MR.Minus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das ist von bild erfundene geschichten
Kommentar ansehen
02.11.2014 12:37 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie gut, das er nicht noch bezahlt hat!
Sonst werden ruckizucki die Gebühren erhöht!
Kommentar ansehen
02.11.2014 12:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hamburg und 2 Euro Parkgebühr?

Dann war er wohl nur ein Kurzparker...
Kommentar ansehen
02.11.2014 22:36 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau ein bisschen Kleingeld mal so ebend mit der Ec karte bezahlen!!!! was hat der Wächter den im Kaffee gehabt, Wodka???
Kommentar ansehen
02.11.2014 23:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Technikfehler heißt, die Kosten wurden automatisch an den nächsten verbucht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?